Drucken Pin

Kürbiskuchen mit Frosting

Autor Babsi

Zutaten

  • 350 g Hokkaido Kürbis
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL gemahlenes Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • ½ TL gemahlene Nelke
  • Prise Salz
  • 200 ml Buttermilch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 220 g weiche Butter
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 3 Eier
  • Für das Frosting
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Frischkäse Doppelrahm
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Handvoll Pecannüsse

Anleitung

  • Zu Beginn den Kürbis waschen, den Stiel entfernen Vierteln und die Kerne entfernen. Danach in grobe Stücke schneiden und über heißem Wasser weich dampfgaren. Wer möchte kann sie auch auf ein Backblech legen und ins Backrohr schieben und backen bis sie weich sind (ca. 40 Minuten 180°C Ober- Unterhitze). Anschließend mit der Schale pürieren. Danach Buttermilch und Vanillemark hinzugeben und alles gut verrühren.
  • In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Gewürze vermischen.
  • In einer weiteren Schüssel Butter, Kristallzucker und Rohrohrzucker schaumig rühren. Anschließend nach und nach die Eier unterrühren.
  • Dann abwechselnd die Mehl- und Kürbismischung unterrühren.
  • Danach den Teig in eine eingefettete Kasten- oder Springform füllen und glattstreichen.
  • Für 50 Minuten im vorheizten Backrohr (180°C Ober- Unterhitze) backen. Stäbchenprobe machen um sicher zu gehen, dass der Kuchen durch ist.
  • Dann den Kuchen aus dem Backrohr nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.
  • Für das Frosting Butter und Frischkäse vorsichtig cremig rühren. Den Staubzucker sieben und unterrühren.
  • Danach den Kuchen aus der Form nehmen und das Frosting darauf bestreichen.
  • Abschließend Pecannüsse grob hacken und auf den Kuchen geben.