Drucken Pin

Saftiger Osterschinken im Brotteig

Autor Babsi

Zutaten

  • 1 kg Selchfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Nelken
  • 1 Karotte
  • Öl zum Einfetten
  • 250 g Roggenmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 42 g frischer Germ
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • Prise Salz
  • 1 Dotter
  • 2 EL Mich

Anleitung

  • Zu Beginn 1l Wasser zum Köcheln bringen. Selchfleisch, Zwiebel, Lorbeerblätter, Nelken und Karotte hineinlegen und für 40 Minuten köcheln lassen.
  • Dann das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Anschließend für den Brotteig Mehl mischen. Dann Salz hinzufügen.
  • Germ in Wasser auflösen, mit Essig und Öl verrühren. Zur Mehlmischung geben und alles verkneten. Danach den Teig an ein warmes Platz stellen und für ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
  • Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 1 cm dick). Fleisch darin einschlagen. Ein eine gut geölte Backform legen und nochmal 15 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen das Backrohr bei 200°C (Ober Unterhitze) vorheizen.
  • Dotter und Milch verrühren und Teig damit bestreichen.
  • Schinken im Rohr 45 Minuten backen. Dann mit Alufolie bedecken und nochmal 30 Minuten backen.
  • Zum Servieren den Schinken in gleichmäßige Stücke schneiden. Als Beilage passen Radieschen, Erdäpfelsalat, Vogerlsalat oder Kresse gut dazu.