Ich liebe Erdbeeren. Ich liebe Streusel am Kuchen. Dann kann der Erdbeer-Joghurtkuchen mit Streuseln ja nur perfekt werden 🙂

Erdbeer-Joghurtkuchen-mit-Streuseln

Ich weiß ich wiederhole mich. Aber ich freu mich einfach immer so riesig auf die Erdbeeren-Saison. Ich kreise ja schon immer Wochen vor der Erdbeere-Saison um die herrlich leuchtend roten Erdbeeren, die bereits im Supermarkt zu finden sind, aber eben noch nicht aus der heimischen Saison. Ich weiß, dass ich es bereuen würde sie zu kaufen. Ihre Farbe ist ja doch oft nur Tarnung. Doch sie lachen mich so an. Schon ein gemeiner Trick. Und wie froh ich dann immer bin, dass ich die heimischen Erdbeeren abgewartet habe. Das Warten zahlt sich definitiv aus.

Heuer hab ich einmal die Rechnung serviert bekommen, für zu früh gekaufte Erdbeeren. Wir waren mit dem Auto unterwegs und haben ein Standl am Straßenrand mit Erdbeeren gesehen. Im Inneren wusste ich bereits, dass das keine heimischen frischen Erdbeeren sein können. Doch der Wunsch war zu groß und begeistert hab ich gerufen, dass wir stehen bleiben und welche kaufen sollen. Philipp erging es ähnlich. Beide haben wir unseren Verdacht verschwiegen und uns selbst was vorgemacht. Weil wir es uns einfach schon so sehr gewünscht haben. Zu Hause angekommen, haben wir die Erdbeeren gleich mal gewaschen und welche davon vernascht. Nachdem wir uns gegenseitig mit „Mmhh“ und „ach wie lecker“ belogen haben, haben wir lauthals zu lachen begonnen. Tja da sind wir wohl auf eine Masche reingefallenUnd insgeheim wussten wir es schon beim Stehenbleiben, dass das keine heimischen Erdbeeren sein können. Na ja. Zum Glück haben wir nur eine kleine Tasse gekauft. 

Erdbeer-Joghurtkuchen-mit-Streuseln

Für den Erdbeer-Joghurtkuchen mit Streuseln hab ich dann die heimische Saison abwarten können. Und das schmeckt man auch 🙂 

Rezept Erdbeer-Joghurtkuchen mit Streuseln

Zutaten für eine Kastenform 

Zutaten

Für die Streusel

  • 100 g Mehl
  • 75 g kalte Butter
  • 60 g Zucker

Für den Kuchenteig

  • 1/2 Packung Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 60 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 350 g Dinkelmehl
  • 350 g Joghurt
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Prise Salz
  • 500 g Erdbeeren

Anleitung

  • Zu Beginn die Streusel vorbereiten. Dazu Butter in Stücke schneiden und Mehl und Zucker per Hand verkneten und zu einer Kugel formen. Danach in den Kühlschrank geben. 
  • Nun das Backrohr auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen und die Kastenform einfetten und mit Mehl ausstauben. 
  • Für den Kuchenteig Vanillezucker, Eier und Butter verrühren. Dann Zucker hinzufügen und alles für 3-4 Minuten cremig rühren. Anschließend Mehl, Joghurt, Backpulver und Salz hinzufügen und verrühren. 
  • Währenddessen die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und klein schneiden. Anschließend vorsichtig per Hand unterrühren. 
  • Die Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Die Streuselmasse aus dem Kühlschrank nehmen und über den Kuchen bröseln. 
  • Alles für 50 Minuten (Stäbchenprobe!) backen. Nach dem Backen kurz für 10 Minuten auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen. Vorm Anschneiden noch auskühlen lassen und dann schmecken lassen.

Für alle die auch so Erdbeeren-Fans am Kuchen sind, hab ich noch ein herrliches Rezept: Erdbeere-Schoko-Kuchen mit Mascarponecreme oder auch eine schnelle Erdbeerschnitte. Mhhhh!