Ich werde immer wieder gefragt, woher ich mir die Inspiration für meine Rezepte hole. Ich blättere gerne in Foodmagazinen, studiere Speisekarten in Lokale sehr gewissenhaften und verbringen (ungelogen) Stunden auf Pinterest. Hier hab ich mir auch die Inspiration für meine Süßkartoffel mit Spargel gefüllt geholt.

Süßkartoffel mit Spargel

Irgendwann bin ich dann mal über die Kombination Spargel und Süßkartoffel gestolpert. Spargel und Erdäpfel mag ich ja gerne und gab es ja erst vor Kurzem. Das Rezept dazu findet ihr hier. Leider war ich aber diesmal wohl grad zu schnell am Scrollen. Ich habe die Idee nicht gleich auf eine Wand gepinnt und dann war es auch schon zu spät. Das Rezept ist in den Tiefen von Pinterest wieder verschwunden. Deshalb hab ich einfach meine eigene Kreation gemacht.

Süßkartoffel mit SpargelSüßkartoffel mit SpargelSüßkartoffel mit Spargel

Wundert euch nicht, wenn auf einem der Teller der Polenta fehlt. Die gekochte Portion war nicht zu klein. Polenta kann ich Philipp einfach nicht unterjubeln, dagegen währt er sich vehement. Das kann ich gar nicht verstehen, solang sie schön cremig ist und mit Kräutern verfeinert, mag ich Polenta gerne. Also falls es unter euch auch Polentagegner gibt, lasst sie einfach weg 🙂

Rezept Süßkartoffel mit Spargel gefüllt und Sauerrahm Dip

Süßkartoffel mit Spargel gefüllt und Sauerrahm Dip
 
Zutaten für 2 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • Süßkartoffel
  • 2 Süßkartoffel
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • Cremige Polenta
  • 150ml Milch
  • 150ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 75g Polenta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackter Thymian
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Spargel
  • 150g grüner Spargel
  • 1 EL Olivenöl
  • Sauerrahm Dip
  • 1 Becher Sauerrahm
  • ½ Becher EL Joghurt
  • Salz, Pfeffer
  • Frische Kräuter (z.b. Thymian)
Anleitung
  1. Zu Beginn das Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Dann die Süßkartoffel mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Olivenöl bestreiche und dem Salz bestreuen. Anschließend auf ein Blech mit Backpapier legen und für eine Stunde backen.
  2. Währenddessen den Sauerrahm Dip zu bereiten. Dafür die Kräuter waschen, abtropfen und fein hacken. Anschließend Sauerrahm, Joghurt und Kräuter gut vermengen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Eine halbe Stunde bevor die Süßkartoffel fertig werden könnt ihr die cremige Polenta zubereiten. Dafür Wasser, Milch, Knoblauchzehe und Lorbeerblätter in einen großen Topf geben und alles aufkochen. Dann die Polenta unter laufenden rühren einreisen lassen. Nach einer Minute die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen und noch für 20 Minuten ziehen lassen. Dabei immer wieder umrühren, sodass nichts anbrennt. Gegebenenfalls von der Platte nehmen und daneben ziehen lassen. Danach Olivenöl, Thymian, Parmesan, Salz und Pfeffer gut unterrühren und abschmecken.
  4. Nachdem der Spargel nur recht kurz braucht, wird dieser erst 10 Minuten vor dem Servieren zu bereitet. Dafür Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel für 10 Minuten braten.
  5. Die Süßkartoffel der Länge nach einschneiden und etwas eindrücken. Süßkartoffel auf der Polenta platzieren und mit Spargel füllen. Den Sauerrahm dazu reichen bzw. Schon etwas über die Süßkartoffel träufeln.

Süßkartoffel mit Spargel