Ich dachte mir, bei dem Wetter können wir uns auch echt mal wieder etwas Herzhaftes gönnen. Deshalb hab ich uns eine herzhafte Gnocchi Pfanne gekocht. Herzhafte Gnocchi Pfanne

Nach einem ausgiebigen und traumhaften Spaziergang im Wald mit Winterlandschaft, liebe ich es, etwas Herzhaftes zu essen. Nachdem ich dann aber meist schon recht hungrig bin, muss es auch einfach schnell zubereitet sein. Da ist diese Gnocci Pfanne einfach perfekt. Noch schöner wäre es natürlich, wenn wir danach grad wo einkehren könnten. Das vermisse ich zur Zeit schon auch sehr. Aber auch diese Zeit wird vorübergehen. In der Zwischenzeit koche ich mir einfach all die Emotionen und Freude auf den Tisch. So wird’s nächste Woche mal Krapfen geben um Fasching zu feiern. Germknödel um ein bisschen Hüttengaudi nach Hause zu holen. Mohnnudeln dürfen auch nicht fehlen zu der Jahreszeit. Mit welchen Köstlichkeiten macht ihr euch grad selbst eine Freude?

Herzhafte Gnocchi Pfanne

Rezept Herzhafte Gnocchi Pfanne

Zutaten

  • 10 g Pinienkerne
  • 50 g Rucola
  • 2 EL Basilikumpesto
  • 300 g Gnocchi (selbstgemacht oder gekauft)
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Öl zum Braten
  • 60 g Hartkäse
  • 40 g Parmesan
  • 250 g Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Messerspitze Muskatnuss

Anleitung

  • Zu Beginn Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Rucola waschen, trocknen und mit Pesto vermischen.
  • Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi für 10 Minuten darin anbraten, dabei gelegentlich umrühren. Danach beiseite stellen. 
  • Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Beide Käsesorten reiben. Ein wenig zum Garnieren weggeben. 
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin dünsten. Danach Creme Fraiche, gerieben Käse, Salz, Pfeffer und Muskatnuss unterrühren. Den Rucola und die Gnocchi gut unterrühren. 
  • Vor dem Servieren mit Pinienkernen und Käse toppen. 

Wer neben der Gnocchi Pfanne nun auch Lust auf weitere Köstlichkeiten bekommen hat, hier hab ich noch ein paar Links. Zum Beispiel für schnelle selbstgemachte Krapfen aus dem Backrohr anstatt aus der Pfanne von Simone von Cook it easy. Ihr wollt Mohnnudeln, weil ich euch ein bisschen Gusto gemacht habe? Natürlich hab ich auch hier etwas für euch: klick.