[Werbung] Die Hitzewelle hat uns fest im Griff. Drückende Luft, aufgeheizter Asphalt und eine Dachgeschosswohnung, die an den letzten Aufguss in der Sauna erinnert. Die Straße sind untertags wie leer gefegt, denn wer kann sucht Erfrischung im kühlen Nass. Ich würde meinen, die Hundstage haben uns dieses Jahr fest im Griff.

Brownietorte mit frischen Beeren

Abends kehrt dann wieder Leben in der Stadt ein. In den Schanigärten werden Stühle gerückt und Erfrischungen serviert. Während man die leichte Brise nutzt, um für etwas Abkühlung in der Wohnung zu sorgen, nutze ich meine Chance und werfe Herd und Backrohr in der Küche an, um die Brownietorte mit frischen Beeren zu backen. Um ehrlich zu sein, mache ich das heimlich still und leise während Philipp nicht da ist. In der Hoffnung, dass er nicht hinterfragt, woher der köstliche Kuchen kommt. Denn schlau ist es bei den Temperaturen natürlich nicht, aber waaaaahnsinnig lecker!

Brownietorte mit frischen Beeren

 

Da ich Obstkuchen im Sommer so gerne mag, lass ich es mir natürlich auch bei den Temperaturen nicht nehmen, um ein wenig zu backen. Ich liebe frisches Obst in allen möglichen Varianten und Kombinationen und da darf natürlich ein sommerliches Dessert nicht fehlen.

Brownietorte mit frischen Beeren

Meine Obstkuchen gehen den ganzen Sommer über mit der Saison mit. Wäre viel zu schade, nicht auf frisches und saisonales Obst aus Österreich zurückzugreifen. Aus diesem Grund gibt’s bei mir grad jede Menge Beeren zu Hause und eben heute eine Brownietorte mit frischen Beeren und Creme für euch. Da meine Terrasse nur begrenzt Fläche hat und ich dort nicht unzählige Beerensträucher anpflanzen kann, kaufe ich am liebsten die Beeren von „Da komm‘ ich her!“ von BILLA. Die Produkte von „Da komm‘ ich her!“ kommen ausschließlich aus Österreich und sind nur dann verfügbar, wenn sie Saison haben. Wer mehr über „Da komm‘ ich her!“ erfahren möchte, klickt sich am besten hier rein: klick.

Brownietorte mit frischen Beeren und Creme

Brownietorte mit frischen Beeren und Creme
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für die Brownie Torte
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 170g Butter
  • 4 Eier
  • 250g Staubzucker
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 140g glattes Mehl
  • Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Creme
  • 3 Blatte Gelatine
  • 250g Mascarpone
  • 100g Creme fraiche
  • 100g Topfen
  • 3 EL Staubzucker
  • 2 EL flüssiger Schlagobers
  • Prise Zimt
  • Für die Deko 250g verschiedene Beeren
Anleitung
  1. Zu Beginn das Backrohr auf 170°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Springform vorbereiten und mit Butter ausfetten.
  3. Danach die Schokolade grob hacken und gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen. Dabei laufend umrühren. Dann vom Herd nehmen und laufend glatt rühren.
  4. In einer Rührschüssel Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Danach die geschmolzene Schokolade-Butter-Mischung unterrühren bis die Masse flaumig wird.
  5. Anschließend Mehl, Salz und Backpulver hinzugeben und nur kurz (am besten per Hand) einrühren.
  6. Danach die Masse in die Springform gießen und für 1 Stunde backen.
  7. Anschließend auskühlen lassen.
  8. Währenddessen die Creme vorbereiten und die Beeren waschen und zur Seite stellen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem kleinen Topf ein wenig Wasser geben (max. einen halben kleinen Finger hoch) und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und in den Topf geben. In dem Wasser flüssig werden lassen und verrühren. Kurz zum Abkühlen zur Seite stellen.
  9. Danach in einer großen Rührschüssel Mascarpone, Creme fraiche, Topfen, Staubzucker, Schlagobers und Zimt cremig rühren. Danach die Gelatine unterrühren.
  10. Nun die Brownietorte in zwei Lagen schneiden und die untere Lage auf einen Tortenteller geben.
  11. Danach etwas weniger als die Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen und verstreichen. Ein paar Beeren darauf verteilen.
  12. Danach die zweite Tortenlage vorsichtig darauf legen und die restliche Creme darauf verteilen. Die restlichen Beeren dekorativ auf der Torte anrichten.
  13. Wer möchte kann die Kuchen noch mit Staubzucker bestreuen.

Brownietorte mit frischen Beeren

 *In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA.