Gut, ich wusste nicht, wie ich das Ding sonst benennen sollte. Deshalb Zucchini Riesen Pizzaschnecke. Philipp meinte, ich soll Zucchini Reindling dazu sagen. Es könnte aber auch eine eingerollte Zucchini Quiche sein. Oder wie wäre es mit pikanter Zucchini Kuchen? Ihr seht mein Problem, wie würdet ihr es benennen?

Zucchini-Riesen-Pizzaschnecke

Manchmal tut der Name jedoch nichts zur Sache. Es ist einfach köstlich und auch eine perfekte Verwertung für all die Zucchini, die verarbeitet und verkocht werden wollen. Wie jedes Jahr habe ich es mal wieder zu gut gemeint mit den Zucchini und die Zucchinipflanzen lassen das Beet aus allen Ecken und Enden platzen. Macht nichts, denn ich hab ja genug Rezeptideen für Zucchini. Eine davon eben diese  Pizzaschnecke. Wie würdet ihr es nenne?

Zucchini RezeptideenZucchini Rezept IdeeZucchini-Riesen-Pizzaschnecke

Rezept Zucchini Riesen Pizzaschnecke

Zutaten

Für den Teig

  • 220 g Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 Würfel Germ
  • 400 g Mehl
  • 30 g Olivenöl
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 1-2 Zucchini
  • 120 g Basilikumpesto
  • 125 g Crème Fraîche 
  • 40 g geriebener Bergkäse
  • 150 g Feta
  • 20 g Pinienkerne
  • 20 g geriebener Parmesan

Anleitung

  • Alle Zutaten miteinander vermengen und gut kneten (am besten mit der Küchenmaschine)
  • Eine große Schüssel mit etwas Olivenöl einfetten. Den fertig gekneteten Teig reingeben und eine Stunde gehen lassen.
  • Eine Springform mit Butter einfetten.
  • Das Backrohr bei 180°C Umluft vorheizen.
  • Nun den fertigen Teig rechteckig auf einer Arbeitsfläche mit Mehl ausrollen.
  • Den Feta zerbröseln und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.
  • Den Teig mit Pesto und anschließend Crème Fraîche bestreichen. Die Zucchini Streifen in Bahnen darauf legen (siehe Foto). Danach den geriebenen Käse, den Großteil des Fetas sowie die Hälfte der Pinienkerne darüber streuen.
    Zucchini-Riesen-Pizzaschnecke
  • Nun den Teig in Streifen schneiden (dieselbe Richtung wie die Zucchini gelegt sind). Dann den ersten Streifen zu einer Schnecke einrollen. Die folgenden Streifen ans Ende des erstens legen und weiter einrollen, sodass eine große Pizzaschnecke entsteht. Mit den weiteren Streifen so weiter fortfahren. Es macht nichts, wenn es nicht ordentlich aussieht.
  • Nun die Riesen Pizzaschnecke in die vorbereitete Form geben und mit restlichem Feta und den übrigen Pinienkernen bestreuen. Dann für 30 Minuten backen. Danach den Parmesan darauf verteilen und für weitere 20 Minuten backen.

Für alle jene, die ebenso eine kleine oder etwas größere Zucchini-Schwemme in ihrem Garten haben, habe ich hier noch einige Zucchini-Rezept-Inspirationen: klick.  Ich hab übrigens auch einige leckere Rezept mit Zucchini bei Simone entdeckt: klick.