Man kann mich mit gutem Essen sehr glücklich machen. Fast noch glücklicher kann man mich mit herrlichen frischen Zutaten machen, bei denen jemand beim Ernten, Sammeln, Pflücken etc. an mich gedacht hat und mir etwas von seiner fantastischen Ausbeute abgibt. Das passiert mir zu meinem Glück gar nicht so selten. Wie zum Beispiel bei den Steinpilzen für meine heutige Steinpilzpasta.

Steinpilzpasta

Da hat uns mein lieber Schwiegerpapa (Danke nochmal an dieser Stelle) einen Teil seiner Steinpilz-Ausbeute geschenkt. Frisch aus dem Waldviertel. Wo genau er sie aber gesammelt hat, hat er uns nicht verraten. Wie es sich eben für einen echten Schwammerl-Sucher gehört. Dafür muss man dann schon selbst mitkommen und sammeln. Die besten Plätze werden nicht verraten und bleiben ein Geheimnis.

SteinpilzpastaPetersilie

Und damit ihr auch was von der herrlichen Ausbeute habt, hab ich ein Steinpilzpasta Rezept für euch. Im Nu zubereitet und ein wahres Gedicht!

Rezept Steinpilzpasta

Steinpilzpasta
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • 40g Butter
  • 40g Zwiebeln
  • 250g Steinpilze geputzt
  • 250ml Schlagobers
  • 50ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Frischgehackte Petersilie
  • 350g Tagliatelle
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Petersilie zum Bestreuen
  • Parmesan zum Verfeinern
Anleitung
  1. Zu Beginn Zwiebeln fein hacken. In einer großen Pfanne Butter schmelzen und Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die blättrig geschnittenen Steinpilze unter ständigem Wenden anbraten.
  2. Danach mit Weißwein ablöschen und anschließend mit Schlagobers aufgießen und für wenige Minuten kochen lassen.
  3. Danach mit Salz, Pfeffer und frisch gehackter Petersilie würzen.
  4. Währenddessen Tagliatelle laut Beschreibung auf der Packung in Salzwasser kochen.
  5. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Haselnüsse klein hacken und darin anrösten.
  6. Dann die fertig gekochte Pasta abseihen und abtropfen lassen und unter die Steinpilz-Sauce mischen. Abschießend noch Sauerrahm und Zitronensaft einrühren, abschmecken und anrichten.
  7. Mit Petersilie, frisch geriebenem Parmesan und Haselnüssen anrichten und schmecken lassen.

Steinpilzpasta