Ich hab das regnerische Wochenende genutzt Freunde zu treffen, ein bisschen Serie zu gucken, lange zu schlafen, endlich mal wieder eine Runde zu laufen (in einer Regenpause) und einen Kuchen zu backen. Genauer genommen ein glutenfreier Zwetschkenkuchen!

glutenfreier Zwetschkenkuchen

Ich hatte da noch einige Zwetschken zu Hause die ich von einem Freund geschenkt bekommen habe. Die haben mich die letzten Tage schon immer erwartungsvoll angesehen, wenn ich den Kühlschrank geöffnet habe. Das Wochenende hab ich mir nun endlich Zeit genommen für die herrlichen Früchte. Nach langem grübeln was ich denn nun damit backen soll, wurde es ein glutenfreier Zwetschkenkuchen. Das Mehl habe ich hier mit einer Mischung aus Haferflocken, Mandelmehl und gemahlenen Mandeln ersetzt. So hat der Kuchen gleich viel mehr Biss und schmeckt herrlich nach Nuss.

glutenfreier Zwetschkenkuchenglutenfreier Zwetschkenkuchenglutenfreier Zwetschkenkuchen

So nun aber lang genug um den heißen Brei oder besser den Kuchen gesprochen, nun geht’s ab zum Rezept.

Rezept glutenfreier Zwetschkenkuchen

Schokolade Zwetschken Kuchen
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • 250g Zwetschken
  • 50g weiche Butter
  • 100g Rohrohrzucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 mittelgroße Eier
  • 70g feine Haferflocken
  • 105g Mandelmehl
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 ml Rotwein
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 50 g gehackte Haselnusskerne
  • Staubzucker zum Bestäuben
Anleitung
  1. Das Backrohr bei 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Zwetschken waschen, entkernen und vierteln.
  3. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und cremig rühren.
  4. Die Eier nach und nach gut unterrühren.
  5. Haferflocken, Mandelmehl, gemahlene Mandeln mit Backpulver und Kakao vermengen und unterrühren. Wein vorsichtig dazu geben.
  6. Schokolade und Haselnüsse hacken und unterrühren.
  7. Eine Springform mit Butter ausfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Zwetschken gleichmäßig auf dem Teig verteilen (ich hab sie im Kreis gelegt, das könnt ihr gestalten wie ihr möchtet)
  8. Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr 60 - 75 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
  9. Kuchen aus dem Backrohr nehmen, abkühlen lassen, mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Lust auf noch ein weiteres Zwetschkenrezept? Hier geht’s noch zum Zwetschken Streusel Kuchen. Das Rezept ist schon etwas länger am Blog und stammt aus 2015. Huch da haben meine Bilder noch ein bisschen anders ausgesehen 🙂 Der Kuchen schmeckt trotzdem super!

glutenfreier Zwetschkenkuchen