Huch ich hab grad wie verrückt nach dem Rezept zu meinem Silvester Naked Cake auf meinem Blog gesucht. Bis ich entdeckt habe, dass ich das Rezept nie online gestellt habe…

Silvester Naked Cake

Ich hab letztes Jahr den Silvester Naked Cake gebacken. Da ich ihn jedoch erst am 31. Dezember gebacken habe und nachmittags fotografiert habe, wusste ich, ich schaff das nie im Leben noch abzutippen und online zu stellen. Und selbst wenn, wer backt den Kuchen dann um 22 Uhr noch nach? Eben! Deshalb dachte ich mir, das Rezept passt sicher auch noch ein Jahr später und ich stell es auch dann online. Tja nur, dass ich mir das natürlich nicht gemerkt habe. Wovon ich jedoch grad am meisten überrascht war? Ich hab tatsächlich den Schmierzettel auf dem ich das Rezept notiert habe noch in einer Lade gefunden. In dem Moment war ich von mir selbst sehr begeistert. So nach langem Suchen, hier nun das Rezept für euch! 

Silvester Naked Cake

Rezept Silvester Naked Cake

Silvester Naked Cake

Autor Babsi

Zutaten

  • Zutaten für den Teig für eine kleine Springform 24-26cm
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g MehWeizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 g Speisestärke
  • Zutaten für die Creme
  • 500 g Magertopfen
  • 250 g Mascarpone
  • 400 g Schlagobers
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Pk. Sahnesteif
  • Mark einer Vanilleschote
  • Zum Verzieren ein paar Lebkuchen oder Zimtsterne und Glücksbringer

Anleitung

  • Zu Beginn Boden der Springform einfetten und mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen.
  • Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und für 25 Minuten backen. Anschließend erkalten lassen.
  • Währenddessen Schlagobers mit Sahnesteif fest schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  • Danach Topfen, Mascarpone und Vanillezucker verrühren. Anschließend Schlagobers unterheben.
  • Den ausgekühlten Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden, sodass ihr 3 Böden habt.
  • Nun den ersten Bogen wieder in die Springform setzen, Creme darauf verteilen und den Vorgang mit den weiteren beiden Böden wiederholen.
  • Nun die Springform wieder vom Kuchen nehmen und oben so wie seitlich die Creme großzügig verteilen. Und glatt streichen. Ihr müsst hier echt nicht genau arbeiten 😉
  • Abschließend noch mit Keksen und Glücksbringern verzieren.