Huch das letzte Rezept ist schon ein Weilchen her. Hier ist es seit den Weihnachtsfeiertagen recht ruhig. Zu erst, weil ich in den Weihnachtsferien einfach einen Gang runter geschaltet habe, einfach ganz schön faul war und auch mal keine Lust hatte mein Essen in Bildern festzuhalten. Ja auch das kommt mal vor. Und nach den Ferien bin ich leider nicht gleich wieder in meine Blogging Routine reingekommen. Im Büro war viel los und auch sonst wird mir grad nicht langweilig. Naja lange Rede kurzer Sinn: Ich melde mich zurück und natürlich lass ich mich nicht ohne Rezept blicken und hab mein bestes Schinkenfleckerl Rezept mit!

bestes Schinkenfleckerl RezeptIch weiß selbst nicht, warum ich in den vergangen Jahren so selten Schinkenfleckerl gemacht habe. Dabei hab ich fast schon vergessen, wie gern ich die mag. Im Dezember hatten wir mit Freunden die Diskussion, welches Schinkenfleckerl-Rezept das Beste ist, was unbedingt beachtet werden muss und was auf keinen Fall gemacht werden darf. Nach der Schinkenfleckerl-Diskussion musste ich natürlich mal wieder welche machen. Und das ist das Rezept für meine liebsten Schinkenfleckerl!

bestes Schinkenfleckerl Rezeptbestes Schinkenfleckerl Rezept

Mein bestes Schinkenfleckerl Rezept

Mein bestes Schinkenfleckerl Rezept

Gericht Main Course
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 250 g Fleckerl
  • 250 g Schinken
  • 200 g Gouda, Bergkäse oder was ihr auch immer am liebsten mögt.
  • 4 Dotter
  • 4 Eiweiß
  • 1 Ei
  • 250 g Sauerrahm
  • 250 ml Schlagobers
  • 75 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • Butter zum Einfetten

Anleitung

Zu Beginn die Fleckerl in ausreichend Salzwasser laut Anleitung auf der Packung kochen, abseihen und kalt abspülen.

    Währenddessen Schinken klein schneiden und Käse reiben.

      Dotter, Ei, Sauerrahm, Schlagobers, Salz und Pfeffer verrühren. Danach mit Schinken, Hälfte des Käses, 60g der Semmelbrösel und Fleckerl verrühren.

        Eiweiß steif schlagen und anschließend unter die Masse heben und gut verrühren. Eventuell nochmal mit Salz und Pfeffer würzen.

          Das Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.

            Eine Form mit Butter ausstreichen und mit wenig Brösel ausstreuen.

              Nun die Masse in die Form füllen und mit den restlichen Bröseln und Käse bestreuen.

                Danach für ca. 30 Minuten backen.

                  Tipp: Dazu passt Salat sehr gut.