Ich habe grad ein paar Tage frei und deshalb Zeit für ausgiebiges Frühstück. Nachdem ich in meinem Kühlschrank meist eine Kurkuma Paste auf Lager habe, damit ich mir schnell einen Kurkuma Latte machen kann, dachte ich, ich gebe den auch mal in unseren Frühstücks Porridge und mach mir einen Kurkuma-Porridge.

Kurkuma-Porridge mit Hirse

Ihr wisst ja, ich bin ganz klar Team Porridge und versuche mich immer wieder an verschiedenen Kreationen. Die einen gehen schneller, die anderen brauchen ein bisschen mehr Vorbereitung. Heute Morgen hatte ich ja ein bisschen Zeit und konnte einen Porridge mit Hirse machen. Hirse muss ein kleines bisschen länger kochen, dass sie durch ist. Und nein wir sprechen hier nicht von Stunden langen kochen. Bei mir zählt in der Früh jede Minute und da sind 15 Minuten kochen schon viel. Da könnte ich ja auch 15 Minuten länger schlafen…

Kurkuma-Porridge mit Hirse

Von Kurkuma bin ich sowieso begeistert, weil ich den leicht würzig-scharfen Geschmack gerne mag. Außerdem ist Kurkuma eine kleine Wunderwaffe… Deshalb gab’s die einfach gleich mal dazu.

Rezept Kurkuma Paste

Kurkuma-Porridge mit Hirse
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • 100g Kurkuma
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • Prise Muskat, Pfeffer, Zimt
  • 1 Tasse Wasser
Anleitung
  1. Alle Zutaten in einen Topf geben, gut verrühren und aufkochen lassen. Danach die Hitze etwas reduzieren und alles zu einer Paste einkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren. Achtung unbedingt einen Löffel nehmen der sich verfärben darf, weil Kurkuma schon seine Spuren hinterlässt 🙂
  2. Anschließend in ein Glasgefäß abfüllen, dort hält sich die Kurkuma Paste im Kühlschrank einige Tage.

Rezept Kurkuma-Porridge mit Hirse
Kurkuma-Porridge mit Hirse
 
Für 2 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 200g ganze Hirse
  • 50g Honig
  • 100g Wasser
  • 220g Mandelmilch
  • 1 TL Kurkuma Paste
  • Mark einer Vanilleschote
  • Nüsse und Früchte zum Garnieren
Anleitung
  1. Zu Beginn die Hirse gut mit Wasser abspülen. Anschließend mit Wasser und Milch aufkochen. Alles für 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Danach Honig, Kurkuma Paste und Vanille unterrühren. Anschließend auf zwei Schalen aufteilen, mit Nüssen und Früchten toppen und servieren.