Eine richtig geile Schokotorte soll noch dazu die einfachste und schnellste Schokotorte der Welt sein? Ja glaubt mir und am besten probiert es selbst. Ich würd euch nie anlügen. Schon gar nicht, wenn es um Schokoladen-Rezepte geht. Würd ich nie wagen.

Die einfachste und schnellste Schokotorte der Welt

Wie ihr wisst, bin ich ja ein Fan von schnellen und einfachen Rezepten. Ja ab und zu ist etwas Aufwendigeres dabei. Aber wirklich nicht oft. Ich koche und backe sehr gerne – nehme mir aber noch viel viel lieber Zeit fürs Essen. Und irgendwo muss die Zeit ja eingespart werden. 

Die einfachste und schnellste Schokotorte der Welt eignet sich also perfekt, falls ihr spontan Gusto auf Schokokuchen oder Schokotorte habt. Vergessen habt, dass ihr noch eine Geburtstagstorte backen wolltet und das noch schnell nachholen möchtet. Oder last minute eine Muttertagstorte backen wollt. Mit dem Rezept seid ihr perfekt dafür gerüstet.

Was ich bei dem Rezept besonders gerne mag: Der weiche Schokokern im Inneren. Der ist nämlich einfach zum Reinlegen. Die Schokotorte wird innen nicht ganz durchgebacken und dadurch schmeckt sie einfach so genial. Am allerbesten esst ihr die Torte noch warm oder gönnt euch noch ein bisschen Vanilleeis dazu. 

Die einfachste und schnellste Schokotorte der Welt

Rezept für die einfachste und schnellste Schokotorte der Welt

Zutaten

  • Butter und Semmelbrösel für die Form
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 320 g Staubzucker
  • 150 g Weizenmehl
  • 7 EL Kakaopulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren nach Wahl
  • 50 g dunkle Schokolade
  • 50 g Schlagobers

Anleitung

  • Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel auskleiden.
  • Butter langsam schmelzen und beiseitestellen. 
  • Die Eier mit dem Zucker verrühren. Allerdings nicht luftig schlagen. Ich habe in diesem Fall alles selbst per Hand mit dem Schneebesen. Geschmolzene Butter dazu geben und weiter verrühren. 
  • Mehl, Kakao und Vanillezucker vermengen und unter die Masse rühren. 
  • Die Masse in die Form füllen und schön verstreichen. 
    Die Torte auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen (wichtig, der Tortenkern  muss weich bleiben)
  • Währenddessen die Schokoglasur machen und dazu Schokolade in grobe Stücke brechen und gemeinsam mit dem Schlagobers schmelzen. Kurz in den Kühlschrank stellen, sodass die Masse etwas abkühlt. 
  • Die Glasur über die Torte gießen (muss nicht ganz gleichmäßig sein), Beeren waschen und auf der Torte verteilen. Fertig! 
  • Dazu passt Schlagobers oder eine Kugel Vanilleeis.
  • Wer keine Lust auf Schokoglasur hat, kann die Torte auch einfach mit Staubzucker bestreuen. 

Wer jetzt Lust hat auf noch mehr Schokotorten und sich ein kleines bisschen mehr Zeit nehmen mag, kann auch mal die Brownietorte mit frischen Beeren probieren. Zum Rezept geht’s hier lang: klick.