Ice Ice Baby! Die Temperaturen steigen und es ist (noch mehr) Zeit für ein Eis. Ich bin ein kleiner Eis-Tiger und esse das ganze Jahr über Eis. Aber bei der Hitze hab ich gleich noch mehr Grund, Eis zu essen. Diesmal das selbst gemachte Beeren-Kokos-Eis.

Beeren-Kokos-Eis
Beeren-Kokos-Eis am Stil

Die Eislutscher sind eine süße kleine Erfrischung aus nur wenigen Zutaten. Beeren, Honig, Kokosjoghurt und Kokosmilch. Sie sind supereinfach und schnell gemacht, außerdem ein auch ein kleiner Hingucker. Warum die Eislutscher unterschiedliche Farbtöne haben? Das liegt nur daran, dass ich ein wenig mit der Menge der Beeren pro Eislutscher experimentiert habe und euch ein cooles Foto machen wollte. Am besten sind sie jedoch definitiv mit mehr Beeren 🙂

Rezept Beeren-Kokos-Eis

Zutaten

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 g Kokosjoghurt ungesüßt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Honig
  • 150 - 250 g Beeren (Ich hatte Himbeeren und Erdbeeren) Auch TK möglich. Menge je nach Gusto.

Anleitung

  • Alle Zutaten in einen Blender oder gut pürieren. Die Masse in Eisformen füllen und über Nacht einfrieren.
  • Tipp: Die Eislustcher gehen einfacher aus der Form, wenn ihr diese für wenige Sekunden unter heißes Wasser haltet.
  • Wer so wie ich unterschiedliche Farbintensitäten haben möchte, erhöht einfach nach und nach die Beeren Menge und entnimmt dazwischen immer wieder Masse und füllt diese in die Eisformen.