Kaum scheint die Sonne und es schreit nach Frühling zieht es mich nach draußen. Ab in die Natur und einen Frühlingsspaziergang genießen. Bei so manchem Spaziergang im Wald, kommt einem im Moment ein kräftiger nach Knoblauch riechender Duft entgegen: Bärlauch!

Bärlauchbrot by mintnmelon Babsi Satter 4

Bärlauch kann übrigens einiges mehr als nur kräftig nach Knoblauch riechen. Wusstet ihr, dass Bärlauch ein heimisches Super Food ist? Ja auch in Österreich gibt’s ganz schön viel Super Food, auch wenn es immer so aussieht als müsse man nach Südamerika fliegen 😉

Bärlauch ist besonders reich an Eisen, Vitamin C, Magnesium, Allicin und Chlorophyll. Bärlauch in Form von Tee lindert Blähungen und hilft den gesamten Magen-Darm-Trakt zu reinigen und entgiften.

Bärlauchbrot by mintnmelon Babsi Satter 2

Ich hab für euch ein Superfood Brot gebacken. Ein herrliches Bärlauchbrot. MMhhh! Es schmeckt herrlich und ist mittlerweile auch schon wieder aufgegessen. Bin am Überlegen nochmal schnell Bärlauch sammeln zu gehen und nochmal einen Wecken Bärlauchbrot zu backen.

Bärlauchbrot by mintnmelon Babsi Satter 1

Rezept Bärlauchbrot

Bärlauchbrot

500g Mehl 1 Packerl Trockengerm 2 TL Salz 1 EL Zucker 50ml Olivenöl 1 gute Prise Meersalz 1 Bund Bärlauch
Autor Babsi

Zutaten

  • Mehl Germ, Zucker, Salz, Olivenöl und 300ml lauwarmes Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Örtchen 45 Minuten gehen lassen. Dann den Bärlauch klein hacken und kräftig unter den Teig kneten. Den Teig zu einen Laib formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Bevor das Brot ins Backrohr kommt mit 3 EL Wasser bestreichen und dann dem Meersalz und 1 EL Mehl bestreuen und bestauben.
  • Auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen.