Go Back

Zutaten

Zutaten für den Basis Teig (Die Angabe für den Basisteig ist für eine der folgenden Sorten. Die Menge einfach dementsprechend erhöhen.)

  • 450 g Mehl
  • 270 g Butter in Stücke geschnitten
  • 120 g Staubzucker
  • 100 g Mohn gemahlen
  • 1 Ei
  • Abrieb einer Zitronenschale
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Mehl zum Bestreuen

Zusätzlich für Mohn-Powidltaler 

  • 100 g Powidlmarmelade

Zusätzlich für Mohn-Linzeraugen mit Lemoncurd

  • 100 g Lemon Curd - wer möchte kann aber auch Zitronenmarmelade nehmen

Zusätzlich für Waldviertler Mohnkipferl 

  • 100 g Ribiselmarmelade
  • 1 Becher Schokoladeglasur

Anleitung

Zubereitung Basisteig

  • Mehl, Butter, Staubzucker, Mohn, Ei, Zitronenschale, Vanillezucker und Salz zu einem Teig verkneten. Danach zu einer Kugel formen und in eine Dose oder Frischhaltefolie geben und für mindestens eine Stunde kaltstellen. Anschließend weiterverarbeiten.

Mohn-Powidltaler

  • Backrohr auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. 
    Den Teig 1-2 mm dick ausrollen und die Kekse ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 7-8 Minuten backen. (Darauf achten, dass sie nicht braun werden.)
    Nach dem Backen gleich vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit Powidlmarmelade zusammensetzen.

Mohn-Linzeraugen mit Lemoncurd

  • Backrohr auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. 
    Den Teig 1-2 mm dick ausrollen und die Kekse ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 7-8 Minuten backen. (Darauf achten, dass sie nicht braun werden.)
    Nach dem Backen gleich vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit Lemoncurd zusammensetzen. Wer möchte, kann vor dem Zusammensetzen die oberen Hälften noch mit Staubzucker bestreuen.

Waldviertler Mohnkipferl 

  • Backrohr auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. 
    Aus dem Teig kleine Stücke abzwicken und daraus Kipferl formen. Wenn möglich einen flachen Boden formen.
    Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze für 10 Minuten backen. Wer möchte, kann auch immer zwei Kipferl mit Ribiselmarmelade zusammenkleben. Dazu einfach die Hälfte der abgekühlten Kipferl am Boden mit Ribiselmarmelade bestreichen, ein weiteres drauf setzen und trocknen lassen. Wer die Kipferl nicht zusammenkleben möchte, tunkt diese einfach in die Schokoladenglasur ein. Die Schokoladenglasur laut Packungsangabe zubereiten. Dann die Enden in Schokoladenglasur tunken und trocknen lassen.