Heute hat mich im Gegensatz zum Vorjahr gar nicht so das Keksebackfieber erwischt. Außer meinen köstlichen Raw Keksen habe ich heuer noch gar keine gebacken. Das mag wohl daran liegen, das mit heuer einfach ein wenig die Zeit fehlt, ich grad nich alles essen soll was in den Keksen steckt und Mama uns sowieso immer mit unseren Lieblingskeksen dem Lebkuchen versorgt. Was ich jedoch gerne mache ist mit den weihnachtlichen Gewürzen ein wenig experimentieren und dabei ist dieser köstliche Gewürzkuchen rausgekommen.

gewuerzkuchen-mintnmelon-babsi-sonnenschein-1

Der Gewürzkuchen schmeckt herrlich nach Weihnachten und geht viel schneller als zahlreiche Kekssorten. Ihr solltet den weihnachtlichen Kuchen unbedingt probieren, sonst entgeht euch etwas 😉

gewuerzkuchen-mintnmelon-babsi-sonnenschein-2gewuerzkuchen-mintnmelon-babsi-sonnenschein-9gewuerzkuchen-mintnmelon-babsi-sonnenschein-11

Rezept weihnachtlicher Gewürzkuchen

Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

weihnachtliches Gewürzkuchen Rezept

Autor Babsi

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 45 g Kakao zum Backen
  • halbe Packung Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gerieben Muskatnuss
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 1 großes Ei
  • 420 ml Milch
  • 170 ml Sonnenblumenöl
  • Chai Küsschen Gewürz von Sonnentor
  • 250 g weiße Schokoladekuvertüre
  • 200 g Butter

Anleitung

  • Die Zutaten reichen für eine große Guglhupfform. Ich habe jedoch eine kleine Gugelhupfform und eine kleine Kastenform genommen.
  • Zu Beginn das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Dann Zartbitterschokolade grob hacken.
  • Danach Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver, Salz, Schokolade und die Gewürze mischen.
  • In einer anderen Schüssel Milch, Ei, Öl verrühren. Anschließend die Mehlmischung langsam unterheben und zu einer einheitlichen Masse verrühren.
  • Die Backform einfetten und ausstauben. Dann den Teig reingießen und für 45 - 60 Minuten backen lassen, je nach Größe der Form. Am besten die Stäbchenprobe machen, damit ihr sicher gehen könnt, dass der Kuchen fertig ist.
  • Den Kuchen abkühlen lassen. Nach etwa 15 Minuten aus der Form stürzen und dann abkühlen lassen bis er ganz kalt ist.
  • Für die Glas die Schokolade grob hacken und mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Anschließend über den Kuchen gießen. Kurz bevor die Glasur trocken ist noch etwas von dem Chai Gewürz drüber streuen.