Ich hoffe nach der eisigen Woche mit sibirischer Kälte, haben wir nun endlich den Winter überstanden und die ersten Frühlingsboten lassen nun nicht mehr lange auf sich warten. Als kleinen Frühlingsboten von mir, gibt’s heute schon mal einen kleinen Kuchen. Dieser pastellfarbener Naked-Cake schreit ja förmlich schon:    F R Ü H L I N G!

pastellfarbener Naked-Cake

[Werbung] Nachmittagskaffee und ein Stück Kuchen, zwei Dinge die herrlich gut zusammen passen. Noch besser passen sie zusammen, wenn es davor einen langen Spaziergang an der frischen Luft gab. Dann ist der Hunger auf den Kuchen noch größer und etwas wohlige Wärme vom Kaffee kann nicht schaden.

Letzten Sonntag habe ich das alles noch viel mehr genossen, denn nachdem ich eine Woche lang mit Grippe ans Bett gefesselt war, war es herrlich wieder frische Luft zu genießen und auch wieder Energie zu haben in der Küche zu stehen und das Törtchen zu backen.

pastellfarbener Naked-Cake

Ich bin es ja eher gewohnt größere Portionen zu kochen und backen. Doch ab und zu schadet so ein Törtchen in Mini-Form ja nicht, wenn es mal nicht so viele Mit-Esser gibt. Wer  den Naked-Cake größer backen mag, nimmt einfach die doppelte Masse und Voilá! 🙂

Und weil ich eine kleine schwäche für Pastellfarben habe, hab ich mich riesig gefreut als ich mir eine der neuen pastellfarbenen Cafissimo Mini von Tchibo aussuchen durfte. Dass es bei mir die Farbe frosted green, das ja irgendwie auch wie mint aussieht, war gleich klar 😉 So ist mein pastellfarbener Naked-Cake passend zur Kaffeemaschine (oder auch umgekehrt).

pastellfarbener Naked-Cake

Bevor wir zum Rezept kommen, gibt’s noch was tolles für euch! Mein Naked-Cake ist Teil einer Blogger Parade von Tchibo und so gibt’s am Mittwoch 14.3. für euch am Tchibo Blog noch Links zu anderen süßen Rezepten von lieben Blogger-Kollegen. Wenn ihr dort für euer Lieblings-Rezept votet, gibt’s auch was zu gewinnen. Also unbedingt vorbeischauen! Außerdem gibt’s ab nächster Woche auch die hübschen Cafissimo mini in Pastellfarben zu kaufen.

Pastellfarbener Naked-Cake

Für ein bisschen Frühlingsgefühle: pastellfarbener Naked-Cake
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für den Boden
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 50g Zucker
  • 50g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Zimt
  • Für die Füllung
  • 1 Glas Apfelmus
  • 150g Magertopfen
  • 20g Staubzucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 100g Schlagobers
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Rote Rüben Saft
  • Für die Deko
  • 100ml Schlagobers
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Rote Rübensaft
Anleitung
  1. Für die Zubereitung der Böden zu erst das Backrohr auf 180°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.
  2. Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. In einer weiteren Schüssel die Eigelb verquirlen und langsam unter das steife Eiweiß heben und unterrühren.
  3. In einer weiteren Schüssel Mehl, Vanillepudding, Backpulver und Zimt mischen und sieben. Anschließend vorsichtig unter die Ei-Masse rühren.
  4. Dann den Teig auf zwei Portionen in einer eingefetteten Springform (Durchmesser 16 cm) für jeweils ca. 15 Minuten backen. (Stäbchenprobe!). Danach die Böden auskühlen lassen und dann waagrecht halbieren.
  5. Für die Füllung Topfen und Staubzucker glatt rühren. Währenddessen Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren auflösen. Die Gelatine zur Topfen-Mischung hinzufügen und unterrühren. Schlagobers und Vanillezucker steif schlagen und und unter die Topfen-Masse heben. Abschließend etwas Rote Rüben Saft hinzufügen und gut verrühren. Vorsichtig dosieren und lieber noch nach gießen, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
  6. Nun die Torte stapeln. Dafür den ersten Boden in eine Springform oder Tortenring legen. Darauf ⅓ der Topfencreme und 2 EL Apfelmus verteilen und glatt streichen. Dann den 2. Boden darauf legen und den Vorgang noch zweimal wiederholen. Nachdem der letzte Boden auf die Torte gelegt wurde alles mit einer Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. (wenn es ein bisschen schneller gehen soll mind. 3 Stunden kalt stellen)
  7. Am nächsten Tag Schlagobers mit Vanillezucker steif schlagen. Wieder vorsichtig etwas Rote Rüben Saft einfließen lassen bis die gewünschte Farbe erreicht wird.
  8. Die Torte vorsichtig aus der Form lösen und mit Schlagobers bestreichen und nach Wunsch verzieren.

*Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Tchibo!