Herbstzeit ist Apfelstrudelzeit! Ich freu mich immer wahnsinnig über die neue Apfelernte und die frischen knackigen Äpfel. Ich freu mich nicht nur über die Äpfel, sondern alles was man damit köstliches machen kann: Apfelmus, Apfelsaft, Apfelkompott und heute Apfelstrudel! 

Apfelstrudel

Meine Eltern haben zu Hause einen Apfelbaum der immer wahnsinnig viele Äpfel trägt. Da gab es jede Menge Äpfel die verarbeitet werden mussten. Deshalb gab es im Herbst bei uns recht häufig Apfelstrudel. Wahrscheinlich hab ich deshalb im Herbst immer riiiiiiesig Lust darauf.

ApfelstrudelApfelstrudel

Apfelstrudel Rezept

herbstlicher Apfelstrudel
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • Zutaten für den Teig
  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g Staubzucker
  • 2 Dotter
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • Prise Salz
  • Apfelfüllung
  • 4 große Äpfel
  • Handvoll Mandelsplitter
  • Zimt
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • Sonstiges
  • 1 Ei
Anleitung
  1. Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden, alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken vermengen. Den Teig für 20 Minuten kalt stellen.
  2. Währenddessen die Äpfel zubereiten. Dafür die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel mit Mandelsplitter, Zucker und Zimt vermengen.
  3. Das Backrohr auf 190°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig ausrollen und die Äpfel darauf verteilen. Den Teig zusammenschlagen und die Apfelstücke somit bedecken. Ein Ei verquireln und den Teig damit bestreichen.
  5. Nun den Apfelstrudel für 25 Minuten backen.
  6. Vor dem Servieren wer möchte mit Staubzucker bestreuen.

Apfelstrudel