Drucken

Zutaten

  • 600 g reife Birnen, geschält, geviertelt und entkernt
  • 4 EL Zitronensaft
  • 250 g Butter
  • 260 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 190 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50 g Milch
  • 80 g Marillenmarmelade
  • 4 EL Mandelsplitter
  • 1 EL gemahlene Mandeln

Anleitung

  • Zu Beginn die Birnen mit dem Zitronensaft beträufeln, gut durchmischen und zur Seite stellen.
  • Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech einfetten.
  • Die Schokolade in Stücke brechen und in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen.
  • Butter, Salz, Zucker und Zimt gut verrühren. 200g der Schokolade unterrühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und alles für 5 Minuten schaumig schlagen.
  • Danach Mandeln, Mehl, Kakao, Backpulver und Milch hinzugeben und nur kurz verrühren. Am besten einfach nur mit einem Kochlöffel.
  • Den Teig am Backblech verteilen und die Birnen darauf verteilen. Nun für 45 Minuten backen.
  • Währenddessen die Marillenmarmelade in einem Topf erhitzen. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, diese am Kuchen verteilen. Anschließend noch die restliche flüssige Schokolade darüber träufeln. Zum Abschluss noch die gemahlenen Mandeln und Mandelsplitter darüber verteilen.