Drucken

Zutaten

  • 3 Stk. Ja! Natürlich Kukuruz
  • 1 roter Ja! Natürlich Zwiebel
  • 1 kleine Ja! Natürlich Süßkartoffel oder 3 mehlige Ja! Natürlich Kartoffeln je nach Saison (150 g)
  • 2 EL Ja! Natürlich Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 ml Ja! Natürlich Schlagobers
  • 1/2 Bund Dille
  • Chiliöl
  • Eventuell ein wenig Schlagobers zum Garnieren 

Anleitung

  • Zu Beginn die Blätter und Haare von den Kukuruz-Kolben entfernen. Jedoch nicht wegschmeißen - die brauchen wir noch. 
  • Nun die Kukuruz-Kolben halbieren und mit dem flachen Endstück nach unten aufstellen. Danach mit einem scharfen Messer der Länge nach die Körner abtrennen. Bitte auf eure Finger aufpassen! 
  • Danach die Kukuruz-Körner, die Kolbenreste, die Blätter und die feinen Haare in einen Topf geben. Alles mit Wasser aufgießen, sodass die Zutaten leicht bedeckt sind. Nun 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Abschließend den Sud auffangen, die Kolben, Blätter und Haare weggeben, die Kukuruz-Körner beiseitestellen. 
  • Während der Sud kocht, könnt ihr die Zwiebel schälen und klein hacken. Süßkartoffel oder Kartoffel ebenso schälen und in kleine Würfel schneiden. 
  • In einem großen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Zwiebel glasig braten und danach noch die Süßkartoffelstücke dazu geben und scharf anbraten. Die Kukuruz-Körner dazu geben und mit dem Sud aufgießen (600 ml). Mit Salz und Pfeffer würzen und für 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. 
  • Danach den Schlagobers dazu geben und noch mal kurz aufkochen lassen. 
  • Anschließend mit dem Pürierstab, kurz pürieren. Die Suppe soll jedoch stickig bleiben, deshalb nicht zu viel pürieren. Sonst wird das Ganze sehr breiig. 
  • Die Dille waschen, abtrocknen, grob hacken und in die Suppe einrühren. 
  • Danach könnt ihr die Suppe servieren. Wenn ihr die Suppe auf die Teller aufteilt, könnt ihr sie noch mit etwas Schlagobers (eventuell auch geschlagen) garnieren und etwas Chiliöl darüber träufeln.