Drucken Pin

Osterschinken

Autor Babsi

Zutaten

  • 1 kg Selchfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Nelken
  • 1 Karotte
  • Öl
  • 250 g Roggenmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 42 g frischer Germ
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • Prise Salz
  • 1 Dotter
  • 2 EL Mich

Anleitung

  • Zu Beginn 1l Wasser zum Köcheln bringen. Selchfleisch, Zwiebel, Nelken Karotte hineinlegen und für 40 Minuten köcheln lassen.
  • Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Für den Brotteig Mehl mischen. Salz hinzufügen., Germ in Wasser auflösen, mit Essig und Öl verrühren. Zur Mehlmischung geben und alles verkneten. Den Teig an ein warmes Platz stellen und für ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 1 cm dick). Fleisch darin einschlagen. Ein eine gut geölte Backform legen und nochmal 15 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen das Backrohr bei 200°C (Ober Unterhitze) vorheizen.
  • Dotter und Milch verrühren und Teig damit bestreichen.
  • Schinken im Rohr 45 Minuten backen. Dann mit Alufolie bedecken und nochmal 30 Minuten backen.
  • Zum Servieren den Schinken in gleichmäßige Stücke schneiden. Als Beilage passen Radieschen, Erdäpfelsalat, Vogerlsalat oder Kresse gut dazu.