Am Wochenende haben die Christkindlmärkte eröffnet und ich habe die Weihnachtsbacksaison in meiner Küche eröffnet. Weihnachtskekse dürfen zu Weihnachten einfach nicht fehlen. Obwohl ich gestehen muss, dass ich meistens vor Weihnachten immer schon so viele Kekse esse, dass ich am Heiligen Abend bereits einen großen Bogen um die köstlichen Dinger mache. Aber bevor das kommt habe ich nun noch einige Wochen mit vielen köstlichen Keksen vor mir. Ich werde euch in den nächsten Wochen immer wieder meine liebsten Keksrezepte vorstellen. Heute geht’s los mit Vanillekipferl.Processed with VSCOcam with c1 preset

Das braucht ihr

  • 280 g glattes Mehl
  • 200 g warme Butter
  • 100 g geriebene Walnüsse
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
  • Vanillezucker (zum Bestreuen)

Processed with VSCOcam with c1 presetSo geht’s

Alle Zutaten (bis auf jene zum Bestreuen) gut zu einem Teig verkneten. Danach in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden rasten lassen.

Backrohr schon mal auf 170°C vorheizen.

Processed with VSCOcam with c1 presetDen Teig in einige gleich große Teile trennen und je eine Rolle mit ca. 1,5 cm Durchmesser daraus machen. Von den Strängen immer kleine Stücke abteilen aus denen dann die Kipferl geformt werden.

Alle Kipferl auf einen Backpapier mit ausgelegtem Blech legen und für 15 Minuten backen.

Die noch heißen Kipferl mit der Mischung aus Vanille- und Staubzucker bestreuen und vom heißen Blech nehmen.

Processed with VSCOcam with c1 preset