Bei mir gibt’s heute einen Reindling – bevor alle Kärnter aufschreien – es ist kein traditioneller Reindling. Es ist ein Reindling nach Babsis Art.Reindling

Ein original Reindling wird in einem Reindl gebacken und eine Guglhupfform ist eben kein Reindl. Aber ich find meine kleine Guglhupfform einfach so entzückend, deshalb hab ich sie genommen. Auch die Zutaten hab ich nach meinem Geschmack verändert, weil ich Rosinen nicht so mag und dafür andere Sachen lieber drinnen hab. Am Besten schmeckt mein Reindling mit ein bisserl Butter und Marmelade.Reindling

Das braucht ihr

  • 450 g glattes Mehl
  • 1 Packerl Trockengerm
  • ¼ l lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Packerl Vanillezucker

Füllung:

  • 6 EL Honig
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Rum
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Handvoll Walnüssen
  • 1 EL Kakaopulver

Reindling

So geht’s

Mehl und Germ gut miteinander vermischen. Die anderen Zutaten für den Teig nach und nach dazu geben und zu einem Teig verkneten. Ich hab das meine KitchenAid mit dem Knethaken machen lassen. Den Teig zu gedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er das doppelte Volumen hat.

ReindlingWährenddessen könnt ihr schon mal die Füllung zu bereiten. Dafür Honig, Butter, Rum, Zucker und Zimt in einen Topfen geben und leicht erwärmen, sodass alles schmilzt und eine einheitliche Masse wird. Die Walnüsse grob hacken und darunter rühren. Die Masse soll dann wieder abkühlen, sodass sie nur noch lauwarm ist wenn sie weiterverarbeitet wird.

ReindlingDanach den Teig nochmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand durchkneten und zu einer rechteckigen Fläche ausrollen. Nun die zuvor vorbereitete Fülle auf den Teig streichen und abschließend das Kakaopulver darüber streuen. Das Ganze einrollen und zu einem Kranz formen und in eine zuvor befettete und mit Zucker ausgestreute Guglhupfform geben. Nochmal für ca. 30 Minuten gehen lassen.

 Ich hab zum Abschluss nochmal 2 EL Butter und 1 EL Staubzucker geschmolzen und über den Teig geleert.

Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben. Bei 180°C (Ober/Unterhitze) ca. 40 Minuten backen.Reindling