Als Kind hab ich Spargel gehasst. Nur beim zaghaften Versuch meiner Mama uns Spargel näher zu bringen, sind große Elefantentränen die Wangen runter gekullert. Genauer genommen sind bei mir bei jeglicher Art von Gemüse Tränen geflossen und grün durfte mein Essen sowieso nicht sein. Buh da war ich eine Drama Queen. Die Zeiten haben sich geändert, die Dramen haben einen anderen Fokus gefunden und ich koste alles was sich mir anbietet. Und da seit Jahren auch wieder grünes Gemüse auf meinem Speiseplan steht, gibt’s heute Grünen Spargel zum Mittagessen.

Spargel-Schinken Rezept

Das herrliche ab Spargelgerichten neben dem tollen Geschmack, den gesundheitlichen Aspekten, der großen Begierde aufgrund der saisonalen Knappheit? Egal ob schnelle Küche oder aufwendige Gerichte, er bietet für alle was.

Spargel-Schinken Rezept

Und für alle die beim Anblick des Spargelpreises maulen: Spargel bedeutet echt viel Arbeit und zwar verdammt viel Handarbeit. Das Spargelstechen erfolgt nach wie vor händisch und gestaltet sich als ein sehr arbeitsintensiver Vorgang.

So und da es heute ein Rezept auf der Reihe Office Lunch ist, gibt’s nun ein schnelles Spargelgericht:

Spargel-Schinken Rezept

Das brauchst du (für 2 Personen)

  • 400g grünen Spargel
  • 120g Prosciutto Schinken in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

So geht’s

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Darauf den Spargel verteilen und mit Oliven bestreichen.

Spargel-Schinken Rezept

Dann den Spargel salzen und pfeffern. Abschließend die Schinken Scheiben um die Spargelstangen wickeln.

Spargel-Schinken Rezept

Dann geht’s schon ab ins Backrohr. Gesamt 10 Minuten im Ofen lassen, zur Halbzeit die Spargelstangen wenden.

Ich hab mir dann noch einen kleinen Salat dazu gemacht, damit der Hunger gut gestillt ist 🙂