Die Vorbereitungen für die eine oder andere Halloweenparty laufen sicher bereits an. Wer sein Kuchenbuffet für seine Halloweenparty noch aufmotzen möchte, für den hab ich heute ein Kürbis-Muffin Rezept. Kürbis schmeckt ja bekanntlich nicht nur als pikante Speise köstlich sondern lässt sich auch gut zu saftigen Kuchen und Muffins verarbeiten.Processed with VSCOcam with c1 preset

Processed with VSCOcam with c1 presetDas braucht ihr

250g Kürbisfleisch

150g Zucker

150g Mehl

100g Walnüsse

50g Honig

4 Eier

1 TL Backpulver

1 Packerl Vanillezucker

50g Schokoladestreusel

Für die Verzierung

1 Päckchen Puderzucker
1/2 EL Zitronensaft
2 TL Kakaopulver

So geht’s

Kürbisfleisch fein raspeln. Zucker und Eier in einer Schüssel schaumig schlagen, alle übrigen Zutaten dazu geben. Alles gut vermischen. Die Masse in die Muffinformen einfüllen und bei 180°C für 25 Minuten backen.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Puderzucker, Zitronensaft und etwas Wasser zu einer dickflüssigen Zuckerglasur verrühren. 2 EL von der Glasur wegnehmen und mit dem Kakaopulver und etwas Wasser vermengen.

Die helle Glasur auf die abgekühlten Muffins geben, einen Tropfen dunkle Glasur in die Mitte der hellen Glasur geben und mit einem Zahnstocher das Spinnennetz nach außen aufstreichen. Wenn euch beim „aufmalen“ des Spinnennetzes die „Farbe“ ausgeht, einfach vorsichtig die Zahnstocherspitze in die dunkle Glasur eintunken und weiter zeichnen.

Processed with VSCOcam with c1 preset