Die Freude war gestern riesig, als die aktuelle Cooking-Ausgabe mit diesem Rezept einer Himbeere Buttermilch-Tarte von mir und einer Vorstellung meines Blogs veröffentlicht wurde. Es ist schon ein wahnsinns Gefühl, sich und seinen Blog in einem Magazin zu sehen. Danke für den netten Artikel!

Himbeere Buttermlich Tarte

Für alle die noch keine Möglichkeit hatten ins Cooking zu gucken, habe ich das Rezept hier für euch am Blog.

Himbeere Buttermilch Tarte Cooking Magazin

Ich muss feststellen bei mir geht’s hier am Blog grad beerig zu. Frische Himbeeren und Buttermilch sind nicht nur ein feiner Snack an heißen Sommertagen. Nein, das ganze kann man auch in einer köstlichen Tarte kombinieren.

Himbeere Buttermlich Tarte

Ja und in Tarte-Formen bin ich zur Zeit auch etwas verliebt. Ich finde darin sieht jeder Kuchen, Auflauf, Quiche, etc. gleich viel entzückender aus und das Auge isst ja bekanntlich mit. Aber reden wir nicht lange um den heißen Brei, los geht’s!

Himbeere Buttermlich Tarte

Das brauchst du

Für den Boden

  • 80 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 140g Staubzucker
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 150ml Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 100g Mehl
  • 50g geriebene Mandeln
  • 15g Maizena
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100g Himbeeren
  • 1/2 EL Kristallzucker

Für die Glasur und Dekoration

  • 300g Himbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kristallzucker
  • 30ml Buttermilch
  • 80g Staubzucker

Himbeere Buttermlich Tarte

So geht’s

Backrohr vorheizen (160°C Umluft). Eine Tarteform einfetten. Alle Zutaten für den Boden bis auf die Himbeeren und den 1/2 EL Kristallzucker miteinander vermengen und gut verrühren. Abschließend die Himbeeren vorsichtig unterheben. Die Masse in die Tarte-Form gießen und mit dem Kristallzucker bestreuen.

Auf mittlere Schiene für 35 Minuten backen. Danach aus dem Backrohr nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Nun geht’s an Glasur und Dekoration: Himbeeren und Zitronensaft vermischen. Staubzucker und Buttermlich zu einer glatten Glasur verrühren. Die Tarte mit der Glasur bestreichen, mit den Himbeeren belegen und abschließend mit Kristallzucker bestreuen. Und dann? Schmecken lassen!

Himbeere Buttermlich Tarte