Rote Rüben sind schon ein tolles Gemüse. Obwohl ich mir immer drei mal überlege ob ich für den Verzehr von Roten Rüben auch wirklich grad geeignet gekleidet bin, da ich mich beim Essen (v.a. bei Sachen die ordentliche Flecken hinterlassen) liebend gerne anpatze. Daher habe ich mir in der Joggingshose und mit Schlabber-Shirt diese Woche Gnocchi mit Rote Rübensoße gemacht. Herrlich!! Und ich hab es sogar geschafft mich dabei nicht anzupatzen. Yes!

Processed with VSCOcam with c1 preset

Das braucht ihr für die Gnocchi
500g Erdäpfeln
250g Mehl
60g Grieß
1 Ei
2 EL Creme Fraiche
Salz und Pfeffer

Erdäpfel kochen bis sie gar sind. Danach die Erdäpfeln zu einer einheitlichen Masse stampfen oder wer so glücklich ist und eine Erdäpfelpresse zu Hause hat, am besten durch diese pressen bis alles eine einheitliche Masse ist. Danach die Erdäpfelmasse mit Mehl, Grieß, Ei, Creme Fraiche sowie Salz und Pfeffer vermengen.
Bei der Gestaltung der Gnocchi sind auch keine Grenzen gesetzt. Ich forme diese immer zu kleinen Kugerln und drücke sie etwas mit der Gabel ein, damit sie hübsch aussehen. Die Gnocchi anschließend in ca. 1 Liter leicht kochendes Salzwasser geben. Sobald die Gnocchi sich vom Boden des Topfes heben und oben aufschwimmen sind sie fertig. Abseien und in Butter schwenken.

Processed with VSCOcam with g3 preset

Und so geht die Soße
250 vorgegarte Rote Rüben
1/4l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Msp. getrockneter Majoran
1EL weißer Balsamico
2 EL kleine gehackte Wallnüsse
2 EL Creme Fraiche
Salz
Pfeffer
etwas frischer Basilikum

Gemüsebrühe aufkochen. Danach das Lorbeerblatt und den Majoran hinzugeben und mitköcheln. Rote Rüben in kleine Stückchen schneiden. Danach ebenso in die Gemüsebrühe geben und mitkochen. Den weißen Balsamico dazugeben. Nach 10 Minuten kochen noch Creme fraiche, die Wallnüsse sowie Salz und Pfeffer hinzufügen. Wer möchte kann die Soße nun auch pürieren. Ich habe die Roten Rüben gleich so klein geschnitten, dass ich sie nicht mehr pürieren musste. Vor dem Pürieren das Lorbeerblatt noch rausfischen.

Danach die Soße über die Gnocchi geben und zum Servieren mit Basilikum anrichten.