Processed with VSCOcam with c1 presetOh schon wieder ein Zwetschkenrezept? Ja! Schon wieder ein Zwetschkenrezept. Ich verspreche euch, das war’s dann mit den Zwetschken für eine Zeit lang. Immerhin ist auch mein Vorrat (na gut bis auf ein paar verlorene Zwetschken im Tiefkühlfach) aufgebraucht.
Ich war am Wochenende im Waldviertel und werde dort immer vom Mohnfieber gepackt. Man kommt dort ja auch nicht an all den köstlichen Mohngerichten vorbei. Nachdem ich mich durch die Mohnköstlichkeiten (Mohnzelten, Frozen Joghurt mit Mohn, Mohnkekese, Mohnpesto, Mohnkorn) des Waldviertels durchgefuttert habe und noch immer nicht genug davon habe, dachte ich warum nicht die beiden Gaumenfreuden Mohn und Zwetschken vereinen?

Processed with VSCOcam with g3 preset

Das braucht ihr:
Für den Mürbteig
200g Butter
100g Zucker
2 Eier
Salz
360g Mehl

Für die Füllung:
500g Topfen
2 Eier
2 EL Speisestärke
100g Zucker
200g gemahlener Mohn

Außerdem noch:
2 TL Zimt
450 g Zwetschken

Und so geht’s
Wir starten gleich mal mit den Mürbteig: Butter in Stücke schneiden und auf Raumtemperatur erwärmen. Butter, Eier, Zucker, Salz und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Danach zu einer Kugel formen, abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Währenddessen können wir schon mal die Mohn-Topfen-Masse vorbereiten: Alle Zutaten für die Füllung – Sprich Mohn, Zucker, Stärke, Topfen und Eier – gut vermengen.

Und weil alles so flott geht haben wir auch noch Zeit die Zwetschken zu waschen und entsteinen. Wie ihr diese schneidet bleibt auch überlassen. Es reicht sie nur zur halbieren, ich habe noch kleinere Stückchen geschnitten.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Das Backrohr schon mal bei 180°C vorheizen und die Form einfetten. Ihr könnt nehmen was auch gefällt. Es passen sowohl eine Springform als auch ein Blech gut. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 😉

Processed with VSCOcam with c1 preset

Wenn die Stunde um ist, den Teig aus dem Kühlschrank holen und nochmal durchkneten. Ein Drittel vom Teig nochmal in den Kühlschrank geben. Die anderen zwei Drittel ausrollen und die Form damit auslegen. Dann die Topfen-Mohn-Masse auf den Teig leeren. Die Zwetschken auf der Masse verteilen und leicht eindrücken. Zum Abschluss den restlichen Teig aus dem Kühlschrank geben, mit dem Zimt vermischen und Streusel zupfen und auf den Zwetschken verteilen.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Nun alles für 45 Minuten bei 180°C (Ober/Unterhitze) backen.

Ich habe den Kuchen dann zum Servieren nach dem Abkühlen noch mit Staubzucker bestreut.