Unter allen Weihnachtskekse die ich heuer bis jetzt neu probiert habe, sind mit meine Raw Food Weihnachtskugerl am liebsten.

raw-food-weihnachtskugerl-mintnmelon-10

Warum? Weil man sie so herrlich abwechselnd zu bereiten kann. Egal was euch fein gemahlenes in die Hände kommt, ihr könnt die Superfood Kugeln darin wälzen. Ich habe diesmal ein Himbeer-, ein Earl Grey- und ein Matchapulver genommen. Man kann aber auch einfach Kokosraspeln, gemahlene Mandeln oder rohes Kakaopulver nehmen. Auf was ihr Lust und Laune habt und was euch schmeckt.

raw-food-weihnachtskugerl-mintnmelon-6

Es mag ja ganz verrückte Menschen geben, die passen die Weihnachtskugeln ihrer Weihnachtsdekoration an. Eventuell rot und grün. Weil eben die Weihnachtsdekoration zu Hause in rot und grün erstrahlt. Soll es geben. Hab ich gehört. Wie auch immer J Ich wünsche euch ein fröhliches Raw Food Weihnachtskugerl walzen.

raw-food-weihnachtskugerl-mintnmelon-7raw-food-weihnachtskugerl-mintnmelon-8

Rezept Raw Food Weihnachtskugerl

Zutaten für ca. 20 Kugeln (je nach Größe)

Zutaten

  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Honig
  • 50 g Datteln
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • Saft einer Zitrone
  • 40 g Kokosmehl

Anleitung

  • Zum Wälzen: alles Feingemahlene woraus ihr Lust habt eignet sich. Ich empfehle rohes Kakaopulver, geriebene Mandeln, Himbeeren getrocknet und pulverisiert, Matcha, Earl Grey Powder oder Rooibos Powder.
  • Die Datteln entkernen und für 1-2 Stunden in Wasser einweichen. Danach das Wasser weggeben und die Datteln pürieren.
  • Dann Das Dattelpüree gemeinsam mit allen anderen Zutaten bis auf jene zum Wälzen vermengen zu per Hand zu einer einheitlichen Masse kneten. Danach könnt ihr kleine Kugeln daraus formen.
  • Die Kugeln im jeweiligen Powder wälzen. Dann im Kühlschrank lagern.

raw-food-weihnachtskugerl-mintnmelon-1