Liebster_BlumenOh ich freu mich riesig. Sofie von Bake Eat Love hat mich für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank liebe Sofie, ich freue mich wirklich sehr darüber! Ich kann euch alle nur mal empfehlen bei Sofie vorbeizuschauen – immer eine Inspiration wert, köstliche Bilder, tolle Rezepte!

Was ist der Liebster Award und welche Fragen Sofie an mich gestellt hat?

Für alle mal zur Info was denn der Liebster Award ist:

liebsterblogaward_sBei dem Liebster Award nominieren wir junge Blogs, die uns gefallen, und empfehlen sie weiter, um sie bekannter zu machen. Wir stellen einander 11 Fragen, um die Bloggerpersönlichkeiten besser kennenzulernen.
Die Regeln des Liebster-Award
1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Liebster_Macronen


So da ihr nun wisst worum es geht, fang ich gleich mal an Sofies Fragen zu beantworten 🙂

1. Dein liebstes Küchengerät?
Mein absoluter Favorit in meiner Küche ist meine knallrote Kitchen Aid Küchenmaschine – liebevoll auch Cherry genannt. Meine Eltern und meine drei Brüder haben mit diese letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt. Sie ist nicht nur einen toller Blickfang in meiner Küche, sondern auch eine großartige Unterstützung nach dem ich bis dahin immer alles mit dem Handmixer zu bereitet habe.

2. Warum bloggst du?
Gute Frage! Der Blog ist mein zu Hause für all meine Ideen, DIY, Rezepte, etc. Freunde haben mich in der Vergangenheit immer wieder gefragt warum ich für meine Ideen die ich immer so umsetze nicht einen Blog machen möchte. Hab ich jetzt gemacht 🙂 Danke nochmal fürs motivieren!

3. Lieber Süß oder Salzig?
Süß! Definitiv süß! Obwohl die Kombination aus süß und salzig schon auch was kann.

4. Woher nimmst du die Ideen für deinen Blog?
Ich lass mich einfach von allen möglichen Dingen die mir in meinem Alltag so begegnen inspirieren. Sei es Magazine, andere Blogs, … Die besten Ideen kommen mir immer beim Laufen.

5. Wie lang hältst du es ohne Smartphone/Internet aus?
Autsch. Ich wünschte ich könnte sagen, dass ich tagelang ohne auskommen kann. Leider ist dem nicht so. Wenn ich auf Urlaub bin ist es okay für mich keinen Internetzugang zu haben, obwohl ich mich dann natürlich schon freue wenn ich mal wieder einen W-Lan Hotspot auflauere um meine neusten Instagram Bilder online zu stellen. Aber im Alltag surf ich bei ein bisschen Langeweile gleich wieder am Handy durch die sozialen Netzwerke dieser Welt. Allerdings gilt bei Treffen mit Freunden und Familie: Das schönste Kompliment, das dir ein Gegenüber heutzutage machen kann, ist das Smartphone in der Tasche zu lassen.

6. Hat dein Blog etwas mit deiner Arbeit zu tun?
Also ich bin weder Zuckerbäcker noch Dekorateurin von Beruf noch schreibe ich für ein Koch-Magazin. Den einzigen Bezug, den mein Blog mit meiner Arbeit hat, ist dass es bei beiden (beim Blog sehr oft und im Job immer) um Lebensmittel geht.

7. Wohin verreist du am liebsten?
Überall hin. Ich möchte so viel wie nur möglich sehen. Am liebsten hab ich dabei aber Sonne 🙂

8. Etwas, ohne das du nie das Haus verlässt?
Mascara aufgetragen und Smartphone in der Tasche.

9. Welche Eigenschaften braucht ein Blogger?
Be open-minded! Immer offen was Neues auszuprobieren und Freude am Bloggen haben. Ein Hobby soll ja immerhin Spaß machen 😉

10. Wofür stehst du jeden Tag auf?
Buh wo soll ich anfangen? Familie, mein Freund, Freunde, köstliches Essen, frischer Kaffee, gute Musik – einfach um das Leben zu genießen.

11.Hat das Bloggen etwas in deinem Leben verändert?

Ich mache dieselben Dinge, wie ich sie schon immer gemacht


Nun komm ich zu der ehrenvollen Aufgabe auch jemanden für den Liebster Award zu nominieren:

  • Meine liebe Freundin Jasmin mit ihrer Lottisbakery – kein Neuling mehr mit ihrem Blog, aber immer sehr köstlich und inspirierend sich durch ihre Rezepte zu klicken. Wirklich ein gelungener Blog
  • Sophie hat sich mit ihrem Löffel mit Herz in meine Timeline gebacken. Unbedingt mal vorbeischauen.
  • Fräulein Midsommar ist ein backbegeisterter Schwedenfan – seit einiger Zeit mehr auf Facebook unterwegs und hier unbedingt ein “Gefällt mir” wert.
  • Kein Frischling unter den Bloggern, aber ich liebe ihre Rezepte und Gugelhupf Inspirationen! Ihre Bilder, Ihre Rezepte: So viel liebe zum Detail und einfach köstlich! Unbedingt mal die Queen of Gugelhupf (und den Titel kann man ihr wirklich nicht streitig machen) mal besuchen, die jetzt ganz neu als Baking Charlotte unterwegs ist 🙂
  • Zu guter Letzt ist noch eine Sahneschnitte bei meinen nominierten. Genaue genommen Sonja Sahneschnitte – unter dem Motte “Süße Sachen selber machen” backt und bloggt sie fleißig dahin.

Für euch gibt’s die selben Fragen wie für mich, denn die fand ich schon ganz clever überlegt von Sofie 🙂
1. Dein liebstes Küchengerät?
2. Warum bloggst du?
3. Lieber Süß oder Salzig?
4. Woher nimmst du die Ideen für deinen Blog?
5. Wie lang hältst du es ohne Smartphone/Internet aus?
6. Hat dein Blog etwas mit deiner Arbeit zu tun?
7. Wohin verreist du am liebsten?
8. Etwas, ohne das du nie das Haus verlässt?
9. Welche Eigenschaften braucht ein Blogger?
10. Wofür stehst du jeden Tag auf?
11. Hat das Bloggen etwas in deinem Leben verändert?

what a lovely day