„Nein hast du schon, brauchst du nicht!“, höre ich mich zu mir selbst sagen. Eigentlich habe ich schon genug Wintermäntel und unzählige Schals und Tücher zu Hause die meinen Hals schmücken, Outfits aufpeppen und mich an kalten Wintertagen wärmen. Langsam scrolle ich am Laptop-Bildschirm auf und ab, befülle und entleere meinen Warenkorb. In eine warme Decke gekuschelt, mit einer Tasse Tee in der Hand und dem Laptop am Schoß durchlaufe ich die Onlineshops dieser Welt.

DSC_0396

Irgendwie kam meine Stimmung heute nicht in die Gänge und eine Runde laufen hätte wohl besseres geleistet als mich nun durch Onlineshopping glücklich zu kaufen. Aber ich schau doch nur kurz, werde nichts bestellen. Doch nur ein paar Klicks, Warenkorb, Adresse, Bestellbestätigung, ist mein neuer Wintermantel nun doch am Weg zu mir. Hellgrau. Nicht weiß, weil zu hell und zu schnell schmutzig. Ein hübsches hellgrau, das meine Stimmung an tristen Wintertagen hebt. So wie heute. Nun freu ich mich ihn zu haben. Und welch ein Blödsinn kurz zu glauben, dass ich den nicht brauche. In dieser Farbe habe ich immerhin noch keinen Wintermantel.

DSC_0406

Den Oversize-Schal, habe ich Zara ergattert. Völlig unerhofft ist er mir in die Arme gefallen. Eigentlich wollte ich nur die Haube kaufen. Einmal berührt, möchte man diesen Schal nicht mehr hergeben. Zum Reinkuscheln und nicht mehr loslassen. Er musste mit.

DSC_0409

Die Schuhe waren mein Schnäppchen des Jahres, vergünstigt und noch ein Gutschein in der Geldbörse, habe ich sie quasi um sonst erhalten. Dürfen nun meine Füßchen an kalten Wintertagen wärmen. Ich liebe die Farbe blau, warum also mal nicht blaue Schuhe?

DSC_0388

 

Schuhe von Marco Polo | Mantel von KIOMI | Schal von Zara