mintnmelon wurde von der lieben Marcy Maßlos für denLiebster Award nominiert. Vielen lieben Dank dafür! Ich hab mich sehr darüber gefreut – es ist eine so nette und herzliche Geste von Blogger-Kollegen und mein Herzchen springt jedes Mal wenn es mich erwischt ein bisschen Höher! Danke!

LiebsterMeine treuen Leser der ersten Stunde wissen vielleicht schon worum es dabei geht, aber hier nochmal zur Sicherheit für alle.

flowers

Bei dem Liebster Award nominieren wir Blogs, die uns gefallen, und empfehlen sie weiter. Wir stellen einander 11 Fragen, um die Bloggerpersönlichkeiten besser kennenzulernen.

Die Regeln des Liebster-Award:

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
  4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel. 6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

How to be Parisian

Das möchte Marcy Maßlos von Maßlos kochen von mir wissen:

Was ist deine Lieblingsspeise?

Oje gleich so eine schwierige Frage zu Beginn! Als Kind hätte ich Palatschinken gesagt, aber Zeiten haben sich geändert und ich hab eigentlich keine allerliebste Speise. Ich esse so gerne und hab da einige Köstlichkeiten die ich mir immer wieder gerne auf meinen Teller wünsche: ein Brot mit Avocado und einem weichen Ei, Marillenknödel, Curry, Süßkartoffel-Feta-Salat, einen guten Burger und ich bin mir sicher jedes Mal wenn ich über die Frage drüber lese, fallen mir nochmal 5 andere Dinge ein. Ich esse einfach so gerne!

Welches Gericht schmeckt dir gar nicht?

Hab ich euch schon mal gesagt, dass ich als Kind nichts gegessen habe was grün war? Egal ob ein Blatt Salat oder Spinat. Grünes ging einfach nicht. Zum Glück hat sich auch das geändert. Nur eines ist geblieben: Ich mag keine Fisolen und somit alle Gerichte wo Fisolen dabei sind.

Wer ist dein Lieblingskoch?

Meine Mama. Mhhh.

Wo befindet sich dein Lieblingslokal?

Wenn‘s ums Frühstücken geht, liebe ich das Hotel Daniel. Gemütlich mit einer Zeitung könnt ich dort den ganzen Sonntagvormittag zum Frühstücken verbringen. Dann gibt’s da noch meinen Lieblings-Mexikaner pancho im 2. Bezirk. Das heißt aber nicht, dass man mich nur dort findet. Ich mag Abwechslung und probiere auch gerne neue Sachen aus.

Wo hast du das beste Steak deines Lebens gegessen?

Bei uns zu Hause – danke Philipp dem Grill-Meister!

In welcher Stadt würdest du gerne einige Zeit leben?

Ich liebe Städtetrips und jedes Mal wenn ich eine Stadt besuche überlege ich ob ich dort gerne Leben würde. Diese Frage kann ich meistens bei den Städten im Norden mit ja beantworten. Hamburg liebe ich und war ich auch schon mal ein halbes Jahr. Da würd ich gleich wieder hingehen und dort leben. Stockholm ist auch eine Stadt dich mich einfach begeistert hat! So schön, so gemütlich, so überschaubar, so fein!

Was machst du hauptberuflich?

Essen spielt bei mir immer eine große Rolle und somit auch in der Arbeit. Seit ich arbeiten gehe bin ich im Marketing in der Lebensmittelbranche.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Mich hat der Gedanke einen eigenen Blog zu haben wo ich all meine Ideen, Rezepte und DIYs festhalte schon immer gefallen. Ein paar Freunde haben mir dann schlussendlich den Anstoß dazu gegeben.

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Welche Jahreszeit ist deine?

Ich bin wirklich nicht gut darin Entscheidungen zu treffen. Jetzt grüble ich die ganze Zeit herum was ich am liebsten habe und finde in allem etwas Schönes.

Am Herbst mag ich es, wenn sich die Blätter verfärben und alle so hübsch rot-braun wird. Außerdem hab ich im Oktober Geburtstag. Also muss ich den Herbst mögen.

Im Winter ist Weihnachten! Ich liebe Weihnachten!

Im Frühlings ist das schöne Erwachen, alles erblüht und wird farbenfroh, die ersten Sonnenstrahlen tun der Seele gut.

Der Sommer ist aber dennoch das feinste! Die lauen Sommerabende, die vielen Sonnenstunden, alles lebt. Gut der Sommer hat gewonnen! Ich liebe den Sommer!!

Wodka oder Gin?

Gin!! Ganz definitiv Gin!

Radieschen

Soooo nun darf ich nominieren 🙂

Meine nominierten sind:

littlenecklessmonsterfood

garteling.at

viennalicious

vanportraitkitchen

Fräulein Anker

vanillakitchen

Daniel Wellington

Die Fragen die ich euch gerne stellen möchte sind:

  1. Warum bloggst du?
  2. Warum heißt dein Blog, so wie er heißt?
  3. Woher nimmst du die Ideen für deinen Blog?
  4. Lieblingsessen?
  5. Wie sieht dein perfekter Tag aus?
  6. Tee, Kaffee oder Kakao?
  7. Welche Alltagskleinigkeiten machen die glücklich?
  8. Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?
  9. Wo kaufst du deine Lebensmittel am Liebsten ein?
  10. Was macht dir am Bloggen mehr Spaß: die Bilder oder das Schreiben?

word