[Werbung] Heute ist Sonntag, also ist Schnitzeltag! Das Schnitzel kommt bei mir heute jedoch in anderer Form als klassisch in der österreichischen traditionellen Küche. Nämlich mit einer großen Portion Gemüse, also Gemüseschnitzel.

gemueseschnitzel-mit-wildkraeuter-sprossen-salat-und-dip-mintnmelon-by-babsi-sonnenschein-9

Eigentlich fallen mir beim Tippen schon fast die Augen zu, weil ich von den Gemüseschnitzel sicher  ein paar zu viel gegessen habe. Ein kleiner Nachmittagsschlaf würde mir nun nicht schaden. Doch weil es so gut war, mag ich das Rezept gleich mit euch teilen. Schlafen kann ich danach auch noch. Das Nachmittagsschläfchen, viel gehasst als Kind, heiß geliebt als Erwachsener. Ich finde es gibt sonntags nichts herrlicheres, als kurz nach dem Essen ein wenig zu schlafen. Geht’s euch auch so?

gemueseschnitzel-mit-wildkraeuter-sprossen-salat-und-dip-mintnmelon-by-babsi-sonnenschein-12

Rezepte Gemüseschnitzel mit Wildkräuter-Sprossen-Salat und Dip

Sonntag ist Schnitzeltag – Gemüseschnitzel
 
Zubereitung 60 Minuten Zutaten für 4 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 1 Bund Suppengemüse
  • kleine Zucchini (60g)
  • roter Paprika (160g)
  • ½ Stange Lauch (120g)
  • 100g Semmelbrösel (ich hab glutenfreie genommen)
  • 2 EL Tabasco Garlic Sauce
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Sojamehl
  • 80ml Soja Schlagobers
  • Salz, Pfeffer, Prise Zucker
  • 200g Joya Crémesse
  • Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe
  • 50g Schnittlauch
  • 100g (Wild)Kräuter nach Wahl
  • 100g Sojasprossen
  • Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Saft einer Zitrone
  • 1 EL Tabasco Green Sauce
  • 200g Semmelbrösel
  • 6 EL Sonnenblumenöl
Anleitung
  1. Zu Erst das Suppengemüse putzen und auf einer Reibe in kleine Stifte reiben. Ebenso die Zucchini reiben. Dann den Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch waschen, halbieren und in Ringe schneiden. Dann das Gemüse zusammen mit den Semmelbrösel , Tabasco Garlic Sauce, dem Zitronenabrieb, Sojamehl, Soja Schlagobers, Salz, Pfeffer und einer Prise Tabasco gut vermischen und 5 Minuten rasten lassen.
  2. Währenddessen das Backrohr auf 160°C Heißluft vorheizen.
  3. Anschließend für den Dip den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Die Joya Crémesse mit Schnittlauch verrühren. Mit Salz und gepresstem Knoblauch abschmecken.
  4. Für den (Wild)Kräuter-Sprossen- Salat die Kräuter waschen. Sojasprossen in Erdnussöl leicht anrösten und abkühlen lassen.
  5. Die Wildkräuter mit den Sojasprossen vermischen und mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Zitronensaft leicht marinieren, mit Tabasco Green Sauce verfeinern.
  6. Dann die Gemüseschnitzel zu ca. 1 cm dicken Schnitzel formen. Danach in Semmelbrösel wenden, eine beschichtete Pfanne mit Sonnenblumenöl erhitzen, die Gemüseschnitzel beidseitig goldbraun anbraten und dann auf ein Blech mit Backpapier setzen. Anschießend das Backblech für 10 Minuten ins Rohr schieben.
  7. Das Gemüseschnitzel mit dem Wildkräuter-Sprossen-Salat anrichten und mit dem Dip garnieren.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Tabasco und Tourismusschule Bergheidengasse Wien

gemueseschnitzel-mit-wildkraeuter-sprossen-salat-und-dip-mintnmelon-by-babsi-sonnenschein-8