Schnelles Dessert: Weiße Schoko-Birnen-Rosmarin-Creme
Rezepte / für die Süßen unter uns

Schnelles Dessert: Weiße Schoko-Birnen-Rosmarin-Creme

Es soll ja Momente geben da hätte man gerne mal schnell ein Dessert. Jetzt in der Sekunde quasi. Das lässt sich lösen. Genau so schnell wieder Wunsch aufgekommen ist. Entweder man zieht sich die Schuhe an, macht sich auf den Weg und holt sich z.B. in der Eisdiele seines Vertrauens ein oder zwei Kugerl Eis. Oder man zaubert sich zu Hause ein ganz schnelles Dessert wie diese Weiße Schoko-Birnen-Rosmarin-Creme.

Schnelles Dessert

Aus wenigen Zutaten, bloß ein paar Handgriffen ist so ein schnelles Dessert gezaubert und das in nur 15 Minuten (na gut ohne Zeit in der das alles auch noch kühlen muss um ehrlich zu sein). Zackig, einfach und lecker! Wenn es um ein Schnelles Dessert geht, ist es praktisch mit quasi fertigen Komponenten wie in diesem Fall Sirup aber auch Marmelade etc. zu arbeiten.

schnelles Dessert

Schnelles Dessert Rezept: Weiße Schoko-Birnen-Rosmarin-Creme

Schnelles Dessert: Weiße Schoko-Birnen-Rosmarin-Creme
 
Zubereitungszeit 15 Minuten (exklusive Kühlzeit) Zutaten für 4 Schalen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 1 Packung Strudelteig
  • 50g Butter
  • etwas Rohrohrzucker zum Bestreuen
  • 2 kleine Birne
  • 5 EL Birnen-Ingwer-Sirup
  • 1 Messerspitze frisch geraspelter Ingwer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100g weiße Kuvertüre
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200g Mascarpone
  • Handvoll Heidelbeere zum Garnieren
Anleitung
  1. Zu Beginn das Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, 160 ºC Umluft) vorheizen. Den Teig in 12 Quadrate (à 10 x 10 cm) schneiden. Währenddessen die Butter schmelzen. Jedes Teigquadrat mit Butter bestreichen und etwas mit Rohrohrzucker bestreuen. Jeweils 3 Blätter aufeinanderlegen, die 4 Quadrate je in eine Muffin-Form eines Muffin-Blechs drücken. Danach auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Birne schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Gemeinsam mit dem Ingwer, dem Zitronensaft und dem Sirup in einen Topf geben. Alles für ca. 3 Minuten dünsten und dann in einen Mixbecher geben.
  3. Dann 60g der Kuvertüre grob hacken. Währenddessen die Gelatine für 4 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und mit der Kuvertüre in den Mixbecher geben. Alle Zutaten bei höchster Stufe ca. 1 Minute fein pürieren.
  4. Dann Mascarpone zugeben und alles gut mixen. Die Creme kaltstellen bis sie geliert. (besten Fall bis zu 3 Stunden)
  5. Vor dem Servieren in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (10 mm ø) füllen und in die Strudelschalen spritzen.
  6. Mit Heidelbeeren und der restlichen Kuvertüre garnieren und servieren.

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Mautner Markhof.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*

Rate this recipe: