Egal ob mal als schneller Happen fürs Büro, als Beilage bei einem Grill-Abend oder als Snack zum Mitnehmen fürs Baden am See oder zum Picknicken. Ein schneller Nudelsalat ist in diesen Fällen doch einfach ein Klassiker.

schneller Nudelsalat

Philipp liebt Pasta über alles. Das ist kein Geheimnis, ich denke nicht mal hier am Blog. Wann immer sich die Gelegenheit bietet, kocht er sich einen großen Topf seiner liebsten Pasta und macht dazu eine herrliche Tomaten-Sauce. Manchmal meint er es ein wenig zu gut mit seiner großen Portion Pasta und es bleiben ein paar Nudeln übrig. Nicht oft, aber es mag vorkommen.

schneller Nudelsalat

Im Sommer nehme ich diese dann gerne her für einen köstlichen und schnell gemachten Nudelsalat. Nicht nur was die restliche Pasta betrifft ist ein schneller Nudelsalat das perfekte Rezept. Er ist auch die perfekte Resteverwertung für all jenes Gemüse, Wurst und Käse was noch verarbeitet gehört. Schnell rein geschnipselt und schon ist er fertig der Salat.

Schneller Nudelsalat

Rezept schneller Nudelsalat

Schneller Nudelsalat - die perfekte Restverwertung
 
Zutaten für 4 Personen Zubereitungszeit 20 Minuten
mintnmelon by:
Zutaten
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • roter Paprika
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 Minigurke
  • 1 kleiner roter Zwiebel
  • 100g Emmentaler
  • 350g Spiralnudeln
  • 250ml Mautner Markhof French Dressing
  • frische Kräuter (z.b. Petersilie) zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Zu Beginn einen großen Topf mit Wasser zu stellen und zum Kochen bringen. Dann etwas Salzen und die Nudeln laut Packungsanleitung kochen. (Falls diese nicht schon gekocht sind und darauf warten weiter verarbeitet zu werden.)
  2. Währenddessen Paprika und Gurke waschen und dann in kleine Stücke schneiden, Zwiebel fein hacken und Emmentaler reiben. Mais ebenso waschen und abtropfen lassen. Danach Thunfisch aus der Dose geben und in eine große Schüssel geben. Anschließend die gekochten und ausgekühlten Nudeln sowie das Gemüse und den Käse ebenso in die Schüssel geben. Danach das Dressing darüber verteilen und alles gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend Kräuter fein hacken und vor dem Servieren garnieren.

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Mautner Markhof.

Schneller Nudelsalat