Der Klassiker Kürbiscremesuppe darf selbstverständlich in dieser Woche nicht fehlen. Ich könnte im Herbst fast jeden Tag Kürbissuppe essen. Um ehrlich zu sein, mach ich das auch öfters. Meine Kollegen schauen mich manchmal nur noch fragend an: „ Schon wieder Kürbissuppe?“.

Processed with VSCOcam with c1 preset

Foto 1(3)

Das braucht ihr

400 g Kürbisfleisch

3 EL Butter

4 EL brauner Zucker

125 ml Gemüsebrühe

125 ml Schlagobers

Salz

Pfeffer

Kürbiskerne

Kürbiskernöl

Grissini

So geht’s

Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Butter schmelzen und den Kürbis darin anbraten. Den braunen Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen.
Processed with VSCOcam with c1 preset
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und solange köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind.

Danach den Schlagobers hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend mit einem Stabmixer pürieren.

In die Kürbiscremesuppe einen Schuss Kürbiskernöl geben, mit Kürbiskernen bestreuen und gemeinsam mit den Grissini servieren.

 Processed with VSCOcam with c1 preset