[Werbung] Im Sommer stehen Salate beinahe täglich auf meinem Speiseplan. Sie sind einfach praktisch, schnell gemacht, leicht zu variieren und köstlich. Im Winter habe ich dann zumindest einmal täglich gerne etwas Warmes zu Essen. Da das Salat nicht unbedingt kategorisch ausschließt, habe ich heute einen warmen Linsensalat mit Süßkartoffeln für euch.

Linsensalat mit Süßkartoffeln 

Wie ihr schon bei meinem Rezept für Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce bemerkt habt, darf ich grad schnelle und köstliche Rezepte für Knorr kreieren. Nachdem bei mir der klassische Suppenwürfel öfters zum Einsatz kommt, sind mir gleich jede Menge Rezepte in den Sinn gekommen.

Linsensalat mit SüßkartoffelnLinsensalat mit SüßkartoffelnLinsensalat mit SüßkartoffelnLinsensalat mit Süßkartoffeln

Als ich vorgeschlagen hatte einen warmen Linsensalat mit Süßkartoffeln zu machen, war dann erstmal die Frage wo denn dabei eine Gemüsebrühe zum Einsatz kommt. Die kommt bei mir relativ oft zu Einsatz, da sie Gerichte köstlich würzt wenn sie so vor sich hinkochen – sehr praktisch! Und das muss dann auch nicht immer eine Suppe sein 🙂

Linsensalat mit Süßkartoffeln

Rezept warmer Linsensalat mit Süßkartoffeln

Warmer Linsensalat mit Süßkartoffeln
 
Zutaten für 4 Portionen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 1 gelber Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Beluga Linsen aus der Dose
  • 300g Süßkartoffel
  • 1 grüner Paprika
  • 150ml Wasser
  • 1 Knorr Bouillon Würfel für Gemüse
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas frische Petersilie
  • Für das Dressing
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 EL Estragonsenf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Zu Beginn Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden. Währenddessen Linsen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Dann Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.
  4. Anschließend Süßkartoffel und Paprika dazugeben und anbraten.
  5. Den Bouillon Würfel im Wasser verrühren. Danach mit der Gemüsebrühe aufgießen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen bzw. so lange bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Dann kurz abkühlen lassen.
  6. Währenddessen alle Zutaten für die Marinade vermischen.
  7. Petersilie fein hacken. Etwas Petersilie zum Garnieren beiseite legen.
  8. Abschießend Linsen, Gemüse, Marinade und Petersilie vermischen. Dann mit Petersilie garnieren und servieren.

Linsensalat mit Süßkartoffeln

*Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Knorr.