[Werbung] Für mich gehört zu einem köstlichen Essen auch immer nette Gesellschaft dazu. Ich mag es gar nicht gerne alleine zu essen und so wird das gemeinsame Essen zu Hause immer ein wenig zelebriert. Heute mit einem köstlichen Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce.

Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce

Die Liebe für das gemeinsame Essen habe ich wohl von meiner Familie mitbekommen. Wir haben auch an Wochentagen immer gemeinsam zu Abend gegessen. Da wurde gewartet bis der letzte zu Hause war und dann gab es entweder eine herrlich gekochte warme Mahlzeit oder eine schnelle Jause von Mama. Je nachdem wie viel Zeit da war, aber das wichtigste war dass wir alle an einen Tisch gesessen sind. Es wurden die hungrigen Mägen gestillt und munter geplaudert über erlebtes an dem Tag. Für mich ist das eine schöne Erinnerung an meine Kindheit.

Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce

Das gemeinsame Essen mit meinen Lieben, hab ich mir immer beibehalten. Egal ob zu Studienzeiten mit meinen WG-Freunden oder eben heute mit meinem Philipp. Gerne kochen wir uns abends ein köstliches Gericht, dass mit ein paar schnellen Handgriffen zu bereitet ist und nicht wahnsinnig aufwendig ist wie eben das heutige Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce. Denn um ehrlich zu sein, haben wir dafür unter der Woche nicht so viel Zeit. So wandern meist Zutaten die sowieso im Kühlschrank auf uns warten in den Kochtopf. Ein Freund meiner schnellen Küche ist auch die Knorr Bouillon, weil sie praktisch und schnell einzusetzen ist und Speisen herrlich verfeinern. So wird schnell gekocht und es gibt während dem der Kochlöffel geschwungen und der Tisch gedeckt wird, schon wieder die neusten Geschichten des Tages.

Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce

Für mich ist es ein schönes Ritual um vom stressigen Alltag abzuschalten und mit Philipp gemeinsam Zeit zu verbringen. Nachdem wird beide auch gerne viel unterwegs sind, sind so gemeinsame Essen schöne Fixpunkte in unserem Alltag.

Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce

Rezept Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce

Hühnchen in Kokos-Gemüse Sauce
 
Zutaten für 2 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 2 EL Kokosöl
  • 200g Hühnchenfilet
  • 2 TL Currypulver
  • 1 roter Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150ml warmes Wasser
  • 1 Knorr Bouillon Würfel für Hühnersuppe
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 3 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • ½ Paprika
  • etwas Lauch
  • 400ml Kokosmilch
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • etwas Chiliflocken
  • 2 Lorbeerblätter
  • Saft einer Limette
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Koriander
  • ein paar Erdnüsse
  • 120g Reis
Anleitung
  1. Zu Beginn das Hühnchenfleisch in Streifen schneiden, Karotten und Zucchini fein raspeln, Lauch in feine Ringe schneiden und Paprika in Streifen schneiden.
  2. Dann das Kokosöl in einem Wok erwärmen. Zwiebel in feine Ringe schneiden und in Kokosöl kurz glasig braten. Knoblauch pressen, Ingwer fein reiben und ebenso in den Wok geben und eine Minute mit anbraten.
  3. Anschließend das Hühnchenfleisch dazu geben und eine Minute scharf anbraten. Danach das Curry Pulver unterrühren. Suppenwürfel in warmen Wasser aufrühren und damit das Hühchenfleisch ablöschen.
  4. Nun das zuvor vorbereitete Gemüse gut unterrühren, ein wenig zum Garnieren zur Seite legen.
  5. Danach Kokosmilch, Erdnussbutter, Kurkuma, Chiliflocken, Lorbeerblätter, etwas Salz, Pfeffer und Limettensaft unterrühren und gut vermischen.
  6. Alles für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Lorbeerblätter wieder raus nehmen.
  7. Währenddessen den Reis kochen.
  8. Anschließend Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl ganz kurz anrösten.
  9. Währenddessen den Reis kochen. Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl ganz kurz anrösten.
  10. Das Hühnchen in Kokos-Gemüse-Sauce mit Reis servieren und mit etwas Koriander, dem übrigens Gemüse und Erdnüssen garnieren.

 

*Der Artikel entstand in freundliche Zusammenarbeit mit Knorr.