Vor kurzem gab es bei uns mal wieder eine Portion Soulfood gepaart mit einem gemütlichen Fernsehabend auf der Couch. Genauer genommen gab es Hendlflügerl süß-sauer mariniert mit Rotweinessig Sauce auf Blattsalat.

So gern ich unterwegs bin, manchmal ist ein Abend auf der Couch mit ein paar Netflix Serien einfach notwendig. Was dann nicht fehlen darf? Gutes Essen und Knabberein. Nachdem ich in letzter Zeit hauptsächlich vegetarische gekocht habe, hab ich Philipp zu Liebe mal wieder ein bisschen Fleisch serviert. Na gut der Salat war wieder eher für mich. Ein guter Kompromiss für beide Seiten.

Auch wenn das Rezept einen langen Titel hat, es ist zackig zu bereitet 🙂 Einzig die Zeit zum Marinieren müsst ihr überbrücken, aber ich bin mir sicher da findet ihr euch was. Vielleicht noch ein paar Ofen-Pommes machen, ein Nachmittagsschläfchen oder eine Runde laufen. Ihr seht schon, die Möglichkeiten sind zahlreich.

Rezept Hendlflügerl mariniert mit Rotweinessig Sauce auf Blattsalat

Hendlflügerl süß-sauer mariniert mit Rotweinessig Sauce auf Blattsalat
 
Zutaten für 4 Personen (oder zwei ganz besonders hungrige)
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für die Marinade
  • 4 EL Mautner Rotweinessig Barrique
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Worcestersauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Honig
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • mit Tabasco Pepper Sauce abschmecken
  • 8 Stk. Hühnerflügerl
  • Grüner Salat
  • etwas frischer Mais
  • 1 roter Paprika
Anleitung
  1. Zu Beginn für die Marinade alle Zutaten in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Die Knoblauchzehe pressen und unterrühren. Mit Tabasco abschmecken, je nach gewünschter Schärfe.
  2. Anschließend die Hendlflügerl waschen, abtrocknen und mit einem Messer mehrmals leicht einschneiden.
  3. Dann eine feuerfeste Backofen form mit Olivenöl einfetten. Danach die Hühnerflügerl in die Form geben. Anschießend die Marinade gut auf dem Fleisch verteilen. Dann mit Alufolie abdecken und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und marinieren lassen.
  4. Das Backrohr vorheizen (180°C Ober- und Unterhitze). Die Form mit den Hühnerflügerl ins Backrohr geben und für 20 - 25 Minuten grillen.
  5. Währenddessen auf einem Teller den grünen Salat anrichten. Mais waschen und abtropfen lassen. Anschließend Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann Mais und Paprika auf dem grünen Salat verteilen. Anschließend die fertig gegrillten Hühnerflügerl auf den Salat legen uns servieren.

*In freundlicher Zusammenarbeit mitMautner Markhof.