[Werbung] Sonntage ohne Termine im Kalender sind oft herrlich verschlafene, faule Stunden ohne Uhr und Stress. Gekocht wird, wenn sich der Hunger meldet. Dann wird auch gerne so richtig aufgekocht und das kann schon dauern. Die Zeit nehme ich mir gerne.
gratinierte Erdäpfel

Leider sind die Tage an denen ich wirklich so viel Zeit zum Kochen habe gezählt. Herrlich ist es aber auch, wenn es so schmeckt als hätte ich viel Zeit dafür in der Küche verbracht. Aus diesem Grund tüftle ich gerne an meinen Rezepten für die schnelle Küche herum um euch solche köstlichen Rezepte servieren zu können.

Rezepte für die schnelle Küche beinhalten meist nicht viele verschiedene Zutaten und schon gar nicht ausgefallene. Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass viele meiner schnell gekochten Gerichte als Zutat Gemüsebrühe beinhalten. Grund dafür ist wohl, dass ich seit dem ich zu Hause ausgezogen bin, immer Knorr Bouillon zu Hause habe. Die perfekte Zutat für meine schnellen Rezepte, die nach einem stressigen Tag im Büro im Nu zu bereitet sind.

gratinierte Erdäpfelgratinierte Erdäpfelgratinierte Erdäpfelgratinierte Erdäpfelgratinierte Erdäpfel

Mein heutiges Rezept ist eine schnelle und auch leichtere Abwandlung vom klassischen Kartoffelgratin – schnelle gratinierte Erdäpfel im Backrohr. Perfekt fürs Abendessen!

gratinierte Erdäpfel

Schnelle gratinierte Erdäpfel im Backrohr

Schnelle gratinierte Kartoffel im Backrohr
 
Zutaten für 2 gute Portionen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 700g Erdäpfel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 100ml Weißwein
  • 100ml Wasser
  • 1 Knorr Bouillon Würfel für Gemüse
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 120g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40g Pinienkerne
Anleitung
  1. Zu Beginn das Backrohr auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Dann die Erdäpfel gründlich waschen und halbieren. Dann die Kartoffel in einer großen Schüssel mit Salz, Pfeffer und klein zerbrochenen Lorbeerblätter. Anschließend die Erdäpfel mit der Schnittfläche nach unten in eine Bratform legen. Knorr Bouillon Würfel in 100ml Wasser auflösen. Anschließend gemeinsam mit dem Weißwein über die Erdäpfel gießen. Alles für 40 Minuten ins Backrohr geben.
  2. Währenddessen Tomaten abtropfen lassen und Öl auffangen. Die Tomaten in feine Streifen schneiden. Danach Tomaten mit Koriander, abgezupften Thymian, fein geschnittenen Knoblauch und Pinienkerne in aufgefangenem Öl anbraten.
  3. Nach 40 Minuten die Erdäpfel wenden und die Tomaten-Kräuter-Mischung darauf verteilen. Dann alles für weitere 20 Minuten backen. Sobald alles fertig gebackene ist, gut schmecken lassen.

*Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Knorr.