Auch wenn man es an manchen Tagen noch immer nicht glauben kann, aber der Frühling zieht nach und nach ein. Und wenn auch das Wetter manchmal nicht mitspielt und die Sonne mit uns verstecken spielt so lässt die saisonale Küche zumindest den Frühling einziehen.

Gegarter Kräuter-Rindslungenbraten auf Haselnuss-Spargel

Ja es ist Spargelzeit! Beim Spargel spaltet sich das Lager gerne in Team grüner und in Team weißer Spargel. Ich muss gestehen, ich bin eigentlich auf der Seite „Team grün“. Doch ich dachte ich wage mich mal wieder an ein feines Gericht mit Weißem. Ich sag euch, dieses Mittagessen war von feinstem und der Mittagsschlaf danach mehr als verdient. Doch für all die grünen Spargel-Liebhaber: Im Rezept hier einfach weißen gegen grünen austauschen. Ich denke das mache ich das nächste Mal auch wieder 😉

Gegarter Kräuter-Rindslungenbraten auf Haselnuss-Spargel

Rezept gegarter Kräuter-Rindslungenbraten mit Haselnuss – Spargel

Gegarter Kräuter-Rindslungenbraten mit Haselnuss-Spargel
 
für 2 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für das Fleisch
  • 2 Handvoll frische Kräuter
  • 300g Rindslungenbraten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Olivenöl
  • Für den Spargel
  • 3 EL Haselnusskerne
  • 250g weißer Spargel
  • Für das Risotto
  • 200g Risottoreis
  • 120ml Weißwein
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 50g Butter
  • 30g Gorgonzola
  • Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Zu Beginn die Kräuter fein hacken. Das Fleisch gut abwaschen, abtropfen lassen und dann mit Salz und Pfeffer bestreuen. In einem großen Kochtopf Wasser aufkochen. Danach eine Frischhaltefolie mit Öl bestreichen, Kräuter darauf verteile, den Rindslungenbraten drauflegen und eng einrollen. Anschließend noch in Alufolie wickeln. Fleisch in den Topf mit kochendem Wasser legen und diesen vom Herd ziehen. Dann den Deckel drauf legen und für 25 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen das Risotto zu bereiten. Dafür den Zwiebel fein schneiden und die Butter in einem Topf schmelzen. Den Zwiebel darin glasig dünsten und danach en Reis einrühren. Dann mit dem Weißwein ablöschen und bei starker Hitze aufkochen lassen. Danach unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe hinzugeben. Die Hitze zurück nehmen und auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren al dente garen. Kurz bevor das Risotto fertig ist den Gorgonzola klein schneiden und unter das Risotto rühren. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten. Dann den Spargel putzen und für 3 Minuten in kochendes Wasser legen. Gut abtropfen lassen und dann in einer Pfanne von allen Seiten gut anbraten. Abschließend noch salzen.
  4. Sobald das Fleisch fertig ist dieses auf der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Alles anrichten und die Haselnüsse drüber streuen.