Hart gekochte Eier haben wir zu Ostern meist zur Genüge zu Hause. Heute gibt es mal ein Gebackenes Ei auf frischem Salat.

Gebackenes Ei

Als wir noch jünger waren, hieß es für mich und meine Brüder in den Osterferien immer fleißig ratschen gehen. Die Belohnung gab es dann am Ostersonntag als wir fleißig Absammeln gingen. Da gab es unendlich viele Süßigkeiten, etwas Taschengeld und viele rote, blaue und grüne Eier. Nachdem ich drei Brüder habe und wir mal eine Zeit hatten wo wir alle vier zur Osterzeit unterwegs waren um ratschen zu gehen, hatten wir mal einen großen Vorrat an Süßigkeiten und Ostereier zu Hause. Die Süßigkeiten waren nicht der Rede wert, denn die hatten zu der Zeit eine starke Drehung und Papa hat uns dankenswerterweise auch recht geholfen die weiter zu bringen.

Gebackenes EiGebackenes Ei

Etwas mehr Stress haben die Unmengen an Ostereier. Ja es waren ca. an die 80 harte Eier die wir das bei uns zu Hause hatten. Was nur tun mit all den Eiern? Ich kann euch nicht sagen, wie viele Rezepte meine Mama gezaubert hat, damit die Eier aufgebraucht werden. Ein frischer Ei-Aufstrich und versunkene Eier im Strudel waren hier nur der Anfang. Irgendwann konnten wir alle keine Eier mehr sehen. Aber Lebensmittelverschwendung kam meiner Mama nicht auf den Tisch und so wurde munter weiter gekocht. Wir waren alle unendlich erleichtert, als das letzte harte Ei von Mama verarbeitet wurde. Und ja wir hatten daraus gelernt! Im darauffolgenden Jahr hieß es beim Absammeln nach dem Ratschen von uns vier Kindern meist höflich: „Nein Danke, für mich heuer kein Rotes Ei.“

Nachdem ich ein paar Jahre keine gekochten Eier sehen konnte, habe ich die schwierige Phase überstanden und mag sie mittlerweile wieder. Deshalb gibt’s auch heute ein Rezept damit!

Rezept Gebackenes Ei auf frischem Salat

Gebackenes Ei auf frischem Salat
 
Für 4 Portionen
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für den Salat
  • Frischer Vogerlsalat
  • 12 Cocktailtomaten
  • Für das Dressing
  • weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • Olivenöl
  • Für die Eier
  • 5 Eier
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Kokosraspeln
  • Schmalz zum Backen
  • frischer Schnittlauch zum Garnieren
Anleitung
  1. Zu erst die Eier für 5 Minuten weich kochen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und kurz zur Seite legen. Den Salat und die Cocktailtomaten waschen. Die Zutaten für das Dressing mixen und abschmecken.
  2. Danach die Panade für die Eier vorbereiten. In eine Schüssel ein Ei geben und dieses verquirreln, in eine weitere Schüssel das Mehl geben und in der dritten Schüssel Semmelbrösel und Kokosraspeln 1:1 mischen. Anschließend die Eier in der Reihenfolge Mehl, Ei und Semmelbrösel&Kokospanade panieren. Danach in einem Topf das Schmalz schmelzen und dann die Eier darin backen. Danach auf einer Küchenrolle etwas abtropfen lassen.
  3. Den Salat anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit dem Dressing marinieren. In die Mitte das gebackene Ei setzen und noch mit Salz und Pfeffer würden. Schnittlauch fein schneiden und über den Salat und das Ei streuen.

Gebackenes Ei