Na wer hat von euch am Wochenende beim Eierpecken gewonnen? Bei der traditionellen Osterjause kann ich mir bunt gefärbte Ostereier einfach nicht wegdenken. Doch wusstet ihr, dass rund um Ostern jährlich 50 Millionen gefärbte Ostereier in Österreich verkauft werden, doch leider landet schlussendlich jedes fünfte Ei im Müll.

Frühlingssalat mit Eiern

Hart gekochte Eier sind meist viel länger über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar als allgemein angenommen. Und damit es nun nicht an den Ideen scheitert, hab ich noch ein paar Rezeptideen für euch, was ihr mit all den Ostereiern die nächsten Tage oder Wochen (je nachdem wie fleißig ihr gesammelt habt) machen könnt. Zum Beispiel diesen herrlichen schnell gemachten Frühlingssalat mit Eiern und frischen Kräutern.

Frühlingssalat mit Eiern

Rezept Idee Frühlingssalat mit Eiern

Frühlingssalat mit Eiern und frischen Kräutern
 
Zutaten für 4 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für den Salat
  • Gemischter Salat nach Wahl
  • 4 hartgekochte Eier
  • 500g Erbsenschoten
  • 150g Radieschen
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Für das Dressing
  • ½ Bund frische Dille
  • 3-4 Stiele frische Petersilie
  • 200g Naturjoghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Estragonsenf
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer
Anleitung
  1. Zu Beginn den Salat waschen und trocknen.
  2. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen lassen. Währenddessen den Fenchel putzen und in grobe Stücke schneiden. Dann die Erbsenschoten und den Fenchel für 3 Minuten im kochenden Wasser bissfest garen. Dann das Gemüse in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Einen Teil der Erbsen aus den Schoten lösen.
  3. Danach das Dressing zubereiten, dafür Dille und Petersilie waschen und von die Blätter von den Stängeln zupfen. Die Kräuter gemeinsam mit den restlichen Zutaten für das Dressing mixen und pürieren. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Salat auf den Tellern anrichten. Die Radieschen klein schneiden und dazu geben. Erbsen, Erbsenschoten und Fenchel ebenso aufteilen. Die gekochten Eier schälen, vierteln und je ein Ei zum Salat hinzufügen. Olivenöl und Zitronensaft auf dem Salat träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Abschießend das Dressing über den Salat geben.

Weiter Ideen für euch vom letzten Jahr:

Bärlauch-Kartoffelpüree mit Eier im Speckmantel

Frischer Eier-Kren Aufstrich zur Osterjause

Kindheitserinnerungen und ein gebackenes Ei auf frischem Salat