Der April macht schon wieder was er will und da um diese Jahreszeit ja bekanntlich die Temperaturen geht mal wieder nach oben und dann wieder nach unten gehen. Ein Tag mit Regen oder der nächste mit Sonnenschein gefüllt ist, ist bei mir auch die Suppenzeit noch nicht vorbei. Suppen sind herrlich wärmend und meist auch schön nahrhaft.

Kartoffel-Lauch-Cremesuppe

[Werbung] Außerdem sind sie äußerst praktikabel und lassen sich schnell zu bereiten. Deshalb gab es bei mir vor kurzem auch diese frühlingshafte Kartoffel-Lauch-Cremesuppe, die ich gerne mit euch teile. Das Suppenrezept gibt’s unteranderem hier heute online, weil mein Bruder auch danach gefragt hat, weil es ihm so geschmeckt hat. „Mhhh die ist super, kann ich das Rezept haben? Obwohl wahrscheinlich mach ich sie eh nie…!“, war die konkrete Aussage, aber den Nebensatz ignorier ich jetzt einfach mal 😉

Kartoffel-Lauch-Cremesuppe

Für all jene die sich mittags oft rund um die Landstraßer Hauptstraße bewegen und gerne sowas gesundes und leichtes zu Mittag fürs Büro hätten, habe ich heute einen Lokal-Tipp ☺ Ich habe euch ja schon öfters von Dominiques Saftbar Domino’s Juices und all ihren Projekten erzählt. Ich finde echt großartig was sie alles auf die Beine stellt. Zusätzlich zu ihren Säften und Saftkuren gibt’s nun auch super gesundes mittags Snacks. Jeden Tag gibt’s frisch gekochte Suppen und Eintöpfe, einen frischen Saft dazu und als Dessert noch die eine oder andere Raw Kugel. Perfekt für ein leichtes Mittagessen, damit das Nachmittagstief dann nicht zuschlagen kann.

Für alle die sich nun fragen was mit der Kartoffel-Lauch-Cremesuppe ist von der ich zu Beginn gesprochen habe, die gibt’s jetzt für euch ☺

Rezept Frühlingshafte Kartoffel-Lauch-Cremesuppe

Frühlingshafte Kartoffel-Lauch-Cremesuppe
 
Zutaten für 4 Personen
mintnmelon by:
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein kleines Stück Ingwer
  • 400g Erdäpfel
  • 1 Stang Lauch
  • 400ml Kokosmilch
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Eine Messerspitze Muskatnuss
  • Olivenöl
  • Zur Dekoration 4 Radieschen, 4 gekochte Eier und etwas frische Kresse
Anleitung
  1. Zu Beginn Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein schneiden. Danach Kartoffel schälen und ebenso in kleine Stücke schneiden.
  2. Dann den Lauch schälen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Dann Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Anschließend mit der Hälfte der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen.
  4. Danach die Suppe leicht köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Anschließend pürieren und die restliche Gemüsebrühe unterrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen.
  5. Abschließend mit Honig, Zitronensaft, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Abschließend mit Radieschen, Eier und Kresse garnieren.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Dominique Heimlich.