Heute gibt es ein bisschen Urlaub im Topf. Genauer genommen Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce. So viele Pasta Gerichte es bei uns auch gibt, Pasta mit Faschierten Bällchen kommt mir dabei kaum unter. Es erinnert viel mehr an einen Sommerurlaub in Italien oder ein Gericht der letzten USA Reise. Deshalb dachte ich, ich koch uns einfach ein wenig Urlaub und mach uns eine Pasta mit Faschierten Bällchen. Auch wenn der letzte Urlaub erst ein paar Tage zurück liegt oder vielleicht gerade deshalb ☺

Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce[Werbung] Um die perfekte Rezeptur zu finden, habe ich versucht mich im Internet schlau zu machen. Dabei ist ziemlich umstritten, ob man die Fleischbällchen brät, nur ganz leicht anbrät oder gar nicht brät, bevor sie in die Sauce kommen. Wer es lieber knusprig mag, sollte die Fleischbällchen zuvor anbraten, wer den Geschmack lieber intensiver mag sollte auf das Anbraten verzichten. Ich habe mich dann einfach für die schnellere Variante entschieden. So kommen bei mir Gemüse, Gewürze, Knorr Suppenwürfel für Rindsuppe, Wasser und die Faschierten Bällchen in einen großen Schmortopf und dann geht’s für zwei Stunden ab ins Backrohr. So gibt’s mit 15 Minuten Zubereitungszeit eine große Portion Urlaub am Teller.

Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce

Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce

Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • Für die faschierten Bällchen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300g faschiertes Rindfleisch
  • 35g Topfen
  • 1 EL Estragonsenf
  • Für die Gemüsesauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1 mittelgroßer Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Würfel Knorr Bouillon Rindsuppe
  • ½ Liter Wasser
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 200g Pasta nach Wahl
  • Parmesan und Basilikum zum Garnieren
Anleitung
  1. Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Zu Beginn Zwiebel, Zucchini und Paprika klein schneiden und die Knoblauchzehe pressen. Danach das klein geschnittene Gemüse gemeinsam mit den Tomatenstücken, dem Tomatenmark und etwas Salz und Pfeffer in einen feuerfesten Topf geben. Dann die faschierten Bällchen zubereiten. Dazu die Knoblauchzehe pressen und gemeinsam mit Faschiertem, Topfen und Estragonsenf zu einer einheitlichen Masse verarbeiten. Danach kleine Kugeln aus der Masse formen und ebenso in den Topf geben.
  3. Dann den Würfel Knorr Bouillon Rindsuppe in ½ L Wasser auflösen und in den Topf mit Gemüse und den faschierten Bällchen geben.
  4. Danach den Topf mit einem Deckel verschließen und für 2 Stunden ins Backrohr stellen.
  5. Kurz bevor die 2 Stunden um sind, die Pasta laut Zubereitungshinweis kochen.
  6. Sobald die Gemüsesauce mit faschierten Bällchen fertig geschmort sind die fertig gekochte Pasta unterrühren. Anschließend auf die Teller aufteilen, mit Parmesan und Basilikum garnieren.

Pasta mit faschierten Bällchen und Gemüsesauce

*Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Knorr.