Heute hab ich eine köstliche cremige Schokokirschtorte für euch. Warum ich schon wieder mit etwas Süßem antanze? Na weil ich euch einfach die Entwöhnung nach den Weihnachtsfeiertagen nicht zu schwer machen möchte.

schokokirschtorte-mintnmelon-babsi-sonnenschein-1

Im November geht’s immer langsam mit den Keksen los. Ein Vanillekipferl da, ein Lebkuchen dort. Ein (meist) mit Süßigkeiten gefüllter Adventkalender lässt uns unser tägliches Kalorienpensum nach oben treiben. Dann gibt’s noch ein (hoffentlich) prall gefülltes Nikolosackerl, die eine oder andere Weihnachtsfeier oder Punschumtrunk. Wir schaukeln uns gemütlich hoch bis, dann die Weihnachtfeiertage vor der Tür stehen. Es wird geschlemmt als ob es kein Morgen gäbe. Dann kommen die Tage zwischen Weihnachten und Silvester, wo meist das Zwicken der Hose nicht mehr ignoriert werden kann. Ein paar Tage zusammen reißen, dann noch Silvester und dann ist Schluss, meinen viele. Dann nur mehr Gemüse wird oft gesagt. Oder so ähnlich.

schokokirschtorte-mintnmelon-babsi-sonnenschein-3schokokirschtorte-mintnmelon-babsi-sonnenschein-4schokokirschtorte-mintnmelon-babsi-sonnenschein-6Doch weil ich euch keinen kalten Entzug antun möchte, hab ich heute noch ein kleines cremiges Törtchen für euch. Mmmmhhh.

Rezept Schokokirschtorte

Die Creme de la Creme: Schokokirschtorte
 
mintnmelon by:
Zutaten
  • Rührteig:
  • 350g Sauerkirschen
  • 100g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 80g gesiebter Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Eier 150g Weizenmehl
  • 1 EL Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • Für die Creme
  • 200g dunkle Schokolade
  • 300g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 70g Kakao
  • 210g gesiebter Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 EL Schlagobers
Anleitung
  1. Das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die Butter mit einer Küchenmaschine cremig rühren.
  3. Dann nach und nach Staubzucker und Vanillezucker unterrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht.
  4. Anschließend langsam Ei für Ei unterrühren.
  5. Mehl, Kakao und Backpulver in einer weiteren Schüssel vermischen und vorsichtig und langsam unterrühren. Dann die Milch unterrühren.
  6. Eine Springform einfetten, den Teig hinein geben und glatt streichen.
  7. Die Kirschen abtropfen lassen und dann darauf verteilen.
  8. Auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach den Kuchen 20 Minuten abkühlen lassen, dann den Rand der Springform lösen und anschließend zur Gänze abkühlen lassen.
  9. Währenddessen kann das Frosting bzw. die Creme zu bereitet werden. Dafür die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  10. Die Butter cremig schlafen und abwechselnd in kleinen Schritten Staubzucker und Kakao unterrühren.
  11. Zum Schluss Schokolade, Vanillezucker und Schlagobers langsam unterrühren. So lange rühren, bis eine schöne Creme entsteht. Die Creme auf den Kuchen streichen, wer möchte kann mit dem Spritzsack noch so kleine Blümchen machen wie ich es gemacht habe.

schokokirschtorte-mintnmelon-babsi-sonnenschein-5