Man gönnt sich ja sonst nichts. Zum Ausklang eines Wochenendes darf’s schon mal eine schokoladige Köstlichkeit sein. Vor allem wenn das Wetter da draußen so verrückt spielt, kann man sich schon mal mit einem herrlichen Schokokuchen von innen wärmen.

Das brauchst du:

125 g Bitterschokolade

125 Butter

4 Eier

125 g Zucker

60 g Mehl

…. und das alles (so wie immer) in Bio-Qualität  😉

4 Häferl (oder auch 6 kleinere Häferl)

Butter für die Häferl

So gehts‘:

Den Backofen bei 200°C vorheizen. Schokolade in kleine Stücke brechen und gemeinsam mit der Butter in einer Metallschüssel über dem Dampf eines Wasserbads schmelzen. Die ganze Zeit über etwas umrühren. 

Danach Eier und Zucker zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Die Schoko-Buttermasse unterrühren und dann noch nach und nach das Mehl hinzufügen. Alles gut zu einer homogenen Masse verrühren. Die Häferl mit Butter einfetten und danach den Teig einfüllen. 

Danach ab ins Backrohr damit und 10 Minuten backen. Der Kern wird dann noch etwas flüssig sein. 

Warm servieren und genießen.